Macht seinem Namen Ehre: Zuckermais ist energiereich

+
Zuckermais enthält neben Zucker auch viel Eiweiß. Foto: Stefan Sauer

Viele Zuckerarten stecken in ihm drin, insofern ist sein Name durchaus gerechtfertigt. Außerdem aber enthält der Zuckermais auch eine Menge Eiweiß, das ihn zu einem wertvollen Nahrungsmittel macht.

Bonn (dpa/tmn) - Zuckermais ist quasi der Süße unter den Gemüsen. Er enthält reichlich Kohlenhydrate, darunter mehrere Zuckerarten. Insbesondere handelt es sich dabei um Saccharose, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Allerdings steckt im Mais auch recht viel Eiweiß - und das mit einer hohen biologischen Wertigkeit. Je höher die biologische Wertigkeit eines Nahrungsmittels ist, desto besser kann das Protein verwertet werden. Außerdem enthält Mais die Vitamine B1, B2 und B6 sowie Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Zink.

Generell gilt, dass Mais möglichst frisch verzehrt werden sollte. Da der Zucker sehr schnell in Stärke umgewandelt wird, verliert der Mais rasch seinen süßen Geschmack.

Mehr zum Thema:

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Trockenfrüchte und Tomatenmark sind reich an Kalium

Trockenfrüchte und Tomatenmark sind reich an Kalium

Kommentare