Lidl nimmt wegen Salmonellen Pralinen aus dem Verkauf

+
Der Discounter Lidl warnt davor, die Pralinen "Amidala, 200g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.07.2015 zu verzehren, und nimmt die betreffende Lieferung aus den Regalen. Foto: Bernd Wüstneck

Neckarsulm (dpa) - Der Dicounter Lidl entfernt Pralinen eines deutschen Herstellers aus dem Süßigkeitensortiment. Der Grund dafür ist eine Salmonellengefahr, die von der betreffenden Produkt-Charge ausgeht.

Wegen Salmonellen hat Lidl die Pralinen "Amidala, 200g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.07.2015 aus dem Verkauf genommen. Der deutsche Hersteller Flämische Keksfabrik habe das Produkt zurückgerufen, teilte Lidl im baden-württembergischen Neckarsulm mit. Konsumenten sollten die Pralinen mit Waffel und Haselnuss nicht essen. Das Produkt könne in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden, auch ohne Kassenbon. Andere Waren des Herstellers seien nicht betroffen.

Mehr zum Thema:

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Schock: Darum macht Sie Wasser mit Kohlensäure dick

Schock: Darum macht Sie Wasser mit Kohlensäure dick

Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken

Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken

Babys brauchen viel Schlaf: Was muss man beachten?

Babys brauchen viel Schlaf: Was muss man beachten?

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Kommentare