Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle

Krebsforscher nehmen E-Zigarette ins Visier

+
Das Marketing für E-Zigaretten ist umstritten. Foto: Marcus Brandt

Heidelberg - Die sogenannte E-Zigarette gerät ins Visier der Krebsforscher. 250 Experten werden  zur 12. Deutschen Konferenz für Tabakkontrolle im Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg erwartet.

Seit Juli 2014 werden E-Zigaretten, aber auch E-Shishas verstärkt im Handel angeboten - verbunden mit entsprechender Werbung, die sich vor allem an Jugendliche richtet. Nun wird über eine mögliche Regulierung beim Marketing für E-Zigaretten nachgedacht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Tosender Abschluss auf der Reload-Bühne - die besten Fotos vom Samstagabend

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Wasserfontänen und gute Laune - die Reload-Besucher am Samstag

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Brokser Heiratsmarkt - Freitagnacht

Meistgelesene Artikel

Mann dreht wegen Schlaf-Experiment durch - weil er nur vier Stunden am Stück schläft

Mann dreht wegen Schlaf-Experiment durch - weil er nur vier Stunden am Stück schläft

Diese Fehler beim Putzen werden Sie bereuen - sie können Sie krank machen

Diese Fehler beim Putzen werden Sie bereuen - sie können Sie krank machen

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

Fünf neue FSME-Risikogebiete in Bayern: Auch neue "Super-Zecke" wurde gesichtet

Fünf neue FSME-Risikogebiete in Bayern: Auch neue "Super-Zecke" wurde gesichtet

Kommentare