Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle

Krebsforscher nehmen E-Zigarette ins Visier

+
Das Marketing für E-Zigaretten ist umstritten. Foto: Marcus Brandt

Heidelberg - Die sogenannte E-Zigarette gerät ins Visier der Krebsforscher. 250 Experten werden  zur 12. Deutschen Konferenz für Tabakkontrolle im Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg erwartet.

Seit Juli 2014 werden E-Zigaretten, aber auch E-Shishas verstärkt im Handel angeboten - verbunden mit entsprechender Werbung, die sich vor allem an Jugendliche richtet. Nun wird über eine mögliche Regulierung beim Marketing für E-Zigaretten nachgedacht.

dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Grippewelle 2017: Bisher schon 11.000 Influenza-Fälle

Kälte ist gefährlich für das Herz

Kälte ist gefährlich für das Herz

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Forscher behauptet: Frühstücken ist so schlimm wie Rauchen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Kommentare