"Königin der Gewürze": Vanille wirkt entzündungshemmend

Vanille enthält ein ätherisches Öl und wirkt dadurch antimikrobiell und entzündungshemmend. Foto: flickr/jlggb (CC BY 2.0)

Sie duftet herrlich und verleiht Süßspeisen einen einzigartigen Geschmack. Die Vanilleschote kann aber noch viel mehr. Man sagt, sie habe eine anregende Wirkung. Außerdem enthält sie antimikrobielle und entzündungshemmende Öle.

Bonn (dpa/tmn) - Vanille sei ein Aphrodisiakum - so heißt es in Büchern und Medien oft. Tatsächlich hat ein Bestandteil des kostbaren Gewürzes Ähnlichkeit mit Sexuallockstoffen - ob dieser auch so wirkt, ist wissenschaftlich noch nicht bewiesen, heißt es beim Verbraucherinformationsdienst aid.

Sicher ist allerdings, dass die Vanille ein ätherisches Öl enthält - und deshalb antimikrobiell und entzündungshemmend wirkt. Die Vanillepflanze gehört zur Familie der Orchideen und ist in Mexiko beheimatet. Sie blüht nur einen einzigen Tag und muss genau dann bestäubt werden, damit sich eine Schote bildet.

Als Bourbon-Vanille darf nur die Sorte Vanilla planifolia Andrews bezeichnet werden. Sie stammt von den sogenannten Vanille-Inseln: Madagaskar, Komoren, Réunion, Seychellen und Mauritius. Diese Vanille hat ein besonders intensives Aroma.

Klassisch gehört Vanille in Süßspeisen - vor allem ins Weihnachtsgebäck. Aber sie schmeckt auch in pikanten Gerichten wie einem Maronen-Vanille-Püree oder als Pfeffer-Vanillesoße zur Rehkeule.

Werden Vanilleschoten kühl, dunkel und in einem luftdichten Behälter gelagert, halten sie sich mindestens drei Jahre. Bei guter Vanille - wie Bourbon - kann sich nach einiger Zeit eine Art "Raureif" aus natürlichen Vanillekristallen bilden. Das ist aber kein Zeichen für Verderb, sondern - im Gegenteil - für die besondere Qualität.

Mehr zum Thema:

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Meistgelesene Artikel

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Grippewelle 2016/2017: Das müssen Sie zu Influenza wissen

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an

Dschungeldiät stellt Gefährliches mit dem Körper an

Kälte ist gefährlich für das Herz

Kälte ist gefährlich für das Herz

Trockenfrüchte und Tomatenmark sind reich an Kalium

Trockenfrüchte und Tomatenmark sind reich an Kalium

Kommentare