Schön dünn

Kartoffeln für Gratin mit Gemüsehobel schneiden

+
Bis ein Gratin fertig ist, dauert es eine Weile. Erst kommt die Zubereitung, dann das Backen im Ofen. Foto: Andrea Warnecke

Wer einen Kartoffelgratin zubereitet, sollte vor allem auf zwei Dinge achten: die Konsistenz und die Scheibengröße der "Erdäpfel".

Hamburg (dpa/tmn) - Für Kartoffelgratin sind festkochende Kartoffeln am besten geeignet. Sie enthalten wenig Stärke, behalten Biss und Form. Damit die Kartoffelscheiben gleichmäßig dünn sind, sollte man einen Gemüsehobel verwenden, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken für jeden Tag".

Ob man Sahne oder Milch für den Auflauf verwendet, ist Geschmackssache. Besonders cremig und würzig wird das Gratin aber, wenn man beides miteinander mischt und über die Kartoffelscheiben gießt. Zum Schluss folgt der geriebene Käse.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bilder: Deutschland unterliegt Olympiasieger Dänemark knapp

Bilder: Deutschland unterliegt Olympiasieger Dänemark knapp

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Kaffee nie auf nüchternen Magen trinken sollten

Warum Sie Kaffee nie auf nüchternen Magen trinken sollten

Unglaublich: Frau nahm mit dieser simplen Methode 32 Kilo ab

Unglaublich: Frau nahm mit dieser simplen Methode 32 Kilo ab

Neue Studie will Schockierendes über Ibuprofen enthüllt haben

Neue Studie will Schockierendes über Ibuprofen enthüllt haben

Herzzereißend: Dieses Foto einer Familie rührt alle zu Tränen

Herzzereißend: Dieses Foto einer Familie rührt alle zu Tränen

Kommentare