„Kann Spuren enthalten“

SYKE. Allergieauslöser sind in vielen Lebensmitteln des täglichen Bedarfs enthalten und Basis zahlreicher Rezepte. Die neue Allergenkennzeichnung bietet Lebensmittel-Allergikern zumindest beim Einkauf Erleichterung. Die 14 häufigsten Allergieauslöser müssen immer auf der Verpackung gekennzeichnet sein. Hierzu gehören Milch, Ei, Soja, Nüsse, Erdnüsse, Fisch, Krustentiere und Süßlupinen.

Stolperstein ist jedoch die Art der Kennzeichnung, die nicht einheitlich ist und häufig verwirrt. Der wichtige Ausdruck „kann Spuren von ... enthalten“ wird oft gar nicht angewendet oder klärt nicht über Menge auf. Für die Kennzeichnung in Restaurants oder Kantinen fehlt ein Lösung.

WWW.daab.de

Das könnte Sie auch interessieren

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Meistgelesene Artikel

Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?

Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich werden kann

Pickel am Po? Warum das für Sie gefährlich werden kann

Kommentare