Jeder Vierte stirbt an Krebs

+
Jeder Vierte stirbt an Krebs

Wiesbaden - Traurige Bilanz: In Deutschland stirbt jeder Vierte an Krebs. 2010 kämpften 218.889 Menschen vergeblich gegen die bösartige Krankheit. Lungenkrebs ist dabei die häufigste Todesursache. 

218.889 Menschen starben an einer Krebsart mit bösartiger Neubildung, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag mitteilte. Davon waren 118.202 Männer und 100.687 Frauen.

Lungen- und Bronchialkrebs war mit 42.972 Fällen die häufigste Krebsart mit Todesfolge, an zweiter Stelle steht Brustkrebs mit 17.573 Todesfällen. Danach folgten Krebserkrankungen des Dickdarms mit 17.161 Fällen und der Bauchspeicheldrüse mit 15.488 Fällen, wie die Behörde anlässlich des Weltkrebstages am (morgigen) Samstag mitteilte. Insgesamt wurden 1.483.992 Menschen 2010 wegen Krebs in einem Krankenhaus behandelt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Mädchen hat inoperablen Hirntumor - doch dann passiert Wunderbares

Mädchen hat inoperablen Hirntumor - doch dann passiert Wunderbares

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kommentare