Herzschwäche: Risiko von Wirbelkörperbruch

+
Bei Herzschwäche Gefahr von Wirbelkörperbruch erhöht (Archivbild).

München - Etwa jeder zehnte Patient mit Herzschwäche ist einer Studie zufolge anfällig für Wirbelkörperbrüche aufgrund von Knochenschwund.

Vorbeugend sollten sich Herzschwächepatienten kalziumreich ernähren und täglich spazieren gehen. Darauf weist Norbert Smetak vom Bundesverband der Niedergelassenen Kardiologen in München.

Regelmäßige Bewegung bei Tageslicht festige die Knochen und rege die körpereigene Vitamin-D-Produktion an, die für den Knochenaufbau wichtig ist. Außerdem stärke Bewegung die Muskulatur, was Stürzen vorbeuge. Bei fortschreitendem Knochenschwund könne der Arzt außerdem Medikamente verordnen, die Osteoporose abbremsen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

«Let's Dance»: Fußballer hängt «Mr. Tagesschau» ab

«Let's Dance»: Fußballer hängt «Mr. Tagesschau» ab

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Meistgelesene Artikel

Bis zu 94 Prozent wirksam: Erste Astrazeneca-Impfung besser als Biontech-Spritze? Schottische Studie mit unerwarteten Ergebnissen

Bis zu 94 Prozent wirksam: Erste Astrazeneca-Impfung besser als Biontech-Spritze? Schottische Studie mit unerwarteten Ergebnissen

Bis zu 94 Prozent wirksam: Erste Astrazeneca-Impfung besser als Biontech-Spritze? Schottische Studie mit unerwarteten Ergebnissen
Das sind die besten Mittel gegen Zahnfleischentzündung

Das sind die besten Mittel gegen Zahnfleischentzündung

Das sind die besten Mittel gegen Zahnfleischentzündung
Generalisierte und soziale Angststörung - so überwinden Betroffene häufige Angsterkrankungen

Generalisierte und soziale Angststörung - so überwinden Betroffene häufige Angsterkrankungen

Generalisierte und soziale Angststörung - so überwinden Betroffene häufige Angsterkrankungen
Bei Cappuccino und Co. steckt der Teufel im Detail

Bei Cappuccino und Co. steckt der Teufel im Detail

Bei Cappuccino und Co. steckt der Teufel im Detail

Kommentare