Staub muss weg

Hausstauballergie: Im Herbst leiden Allergiker besonders – was hilft?  

Ein Paar liegt im Bett. Beide schnäuzen sich. (Symbolbild)
+
Eine verstopfte Nase ist nur ein Symptom einer Hausstauballergie. (Symbolbild)

Wenn es kalt wird, beginnt für Hausstauballergiker die schlimmste Zeit. Denn die Heizungsluft wirbelt die Allergene durch die ganze Wohnung. Was dagegen hilft.

München – Verstopfte Nase, geschwollene Augen und dicker Hals. Die Symptome einer Hausstauballergie sind mehr als unangenehm. In der kalten Jahreszeit leiden Allergiker besonders. Die Gründe dafür sind schnell und einfach erklärt.
Was gegen die Symptome der Hausstauballergie hilft, lesen Sie auf 24vita.de*.

Auch wenn es der Name vielleicht vermuten lässt: Es ist nicht der Hausstaub an sich, auf den Allergiker reagieren. Personen mit einer Hausstauballergie entwickeln auf Eiweiße, die im Kot von Hausstaubmilben enthalten sind, erkältungsähnliche Symptome*. Der Kot der Milben haftet sich jedoch am Hausstaub an und gelangt über das Einatmen der Staubpartikel in den Körper.*24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Corona-Booster-Impfung nach sechs Monaten oder früher? Für wen die Auffrischimpfung besonders wichtig ist

Corona-Booster-Impfung nach sechs Monaten oder früher? Für wen die Auffrischimpfung besonders wichtig ist

Corona-Booster-Impfung nach sechs Monaten oder früher? Für wen die Auffrischimpfung besonders wichtig ist
Skin Picking: „Für mich ist es ein Ventil, um Stress abzubauen“

Skin Picking: „Für mich ist es ein Ventil, um Stress abzubauen“

Skin Picking: „Für mich ist es ein Ventil, um Stress abzubauen“
Impfschäden Jahre nach der Corona-Impfung? Das sagen Experten

Impfschäden Jahre nach der Corona-Impfung? Das sagen Experten

Impfschäden Jahre nach der Corona-Impfung? Das sagen Experten
Endometriose: „Die Krankheit hat mir das Leben versaut“

Endometriose: „Die Krankheit hat mir das Leben versaut“

Endometriose: „Die Krankheit hat mir das Leben versaut“

Kommentare