Proviant für unterwegs

Frikadellen und Eierpfannkuchen sind ideal für die Reise

+
Gute Verpflegung für unterwegs: Eierpfannkuchen schmecken auch nach mehreren Stunden Aufbewahrung noch saftig.

Viele Speisen sind nach einigen Stunden Fahrt kaum noch genießbar. Wer lieber Reiseproviant dabei hat, dass lange appetitlich ist, sollte eine gute Auswahl treffen. Die Verbraucher Initiative gibt Tipps.

Berlin - Proviant für die Fahrt in den Urlaub sollte keinesfalls matschig werden - aber auch nicht zu trocken sein. Die Verbraucher Initiative empfiehlt, als besonderes Schmankerl für unterwegs Frikadellen und Eierpfannkuchen vorzubereiten und mitzunehmen.

Auch Butterbrote sind natürlich geeignet - sie sollten aber nicht mit Rohwurst, Tee- oder Leberwurst, Quark oder Camembert belegt sein. Besser sind Hartkäsesorten und geräucherte Wurst, die nicht so schnell verderben. Die Experten empfehlen außerdem, Obst und Gemüse wie Äpfel oder Gurken nicht vorzuschneiden. Am besten verpackt man alles in Plastikdosen, trennt herzhaften und süßen Proviant voneinander und transportiert es möglichst kühl.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht

Schock: Das haben 16 Jahre Magersucht aus dieser Frau gemacht

Junge Frau will zuhause entspannen - es endet tragisch

Junge Frau will zuhause entspannen - es endet tragisch

Diese sieben Warnzeichen im Urin sollten Sie sofort stutzig machen

Diese sieben Warnzeichen im Urin sollten Sie sofort stutzig machen

Parodont-Creme begeistert - dahinter steckt ein uraltes Heilmittel

Parodont-Creme begeistert - dahinter steckt ein uraltes Heilmittel

Kommentare