Frauen sind anfälliger für alkoholbedingte Leberschäden

+
Laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist das Risko für alkoholbedingte Leberschäden bei Frauen höher als bei Männern. Foto: Jens Kalaene

Köln (dpa/tmn) - Frauen sollten beim Genuss von Alkohol besonders zurückhaltend sein. Sie sind doppelt so anfällig für alkoholbedingte Leberschäden wie Männer. Bei dauerhaft überhöhtem Alkoholgenuss kann das Organ schwer erkranken.

Um Gefahren für die Leber zu minimieren, trinken Frauen am besten pro Tag nicht mehr als ein Glas Bier, Wein oder einen Schnaps. An zwei Tagen pro Woche sollten sie ganz auf Alkohol verzichten. Das teilt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mit.

Für Männer gelten etwas andere Grenzwerte: Bei ihnen ist auch bei maximal zwei Gläsern Bier oder Wein oder zwei Schnäpsen pro Tag das Risiko für gesundheitliche Schäden noch relativ gering. Trotzdem sollten auch sie an zwei Tagen pro Woche keinen Alkohol anrühren. Wer dauerhaft zu viel Alkohol trinkt, riskiert massive Schädigungen der Leber bis hin zur lebensgefährlichen Leberzirrhose.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Affen und Dschungelwelten sind bei Tapeten im Trend

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Meistgelesene Artikel

Herpes-Viren Auslöser von Multipler Sklerose? Studie kommt zu erschreckendem Ergebnis

Herpes-Viren Auslöser von Multipler Sklerose? Studie kommt zu erschreckendem Ergebnis

Wenn Sie diese Symptome an sich beobachten, ist Ihre Bauchspeicheldrüse in Gefahr

Wenn Sie diese Symptome an sich beobachten, ist Ihre Bauchspeicheldrüse in Gefahr

Warnung vor giftigen Mandarinen in Supermärkten: Spritzmittel hat schlimme Effekte

Warnung vor giftigen Mandarinen in Supermärkten: Spritzmittel hat schlimme Effekte

Gegen Diabetes: Eine Frucht soll die Volkskrankheit verhindern

Gegen Diabetes: Eine Frucht soll die Volkskrankheit verhindern

Kommentare