Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen

1 von 14
Die Ständige Impfkommission des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin gibt Empfehlungen ab, welche Menschen sich impfen lassen sollten. Gehören Sie auch zur Risikogruppe? (Stand: Juli 2013)
2 von 14
Das Immunsystem älterer Menschen reagiert zwar weniger stark auf die Impfung, dennoch empfehlen die Experten das Serum. Im Falle einer Erkrankung fallen die Symptome schwächer aus. Da für Menschen über 60 Jahre ein erhöhtes Risiko für schwere oder gar tödliche Komplikationen besteht, ist die Impfung dringend angebracht.
3 von 14
Wie bei älteren Menschen besteht auch bei Schwangeren ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe. Daher raten die Gesundheitsexperten auch werdenden Müttern ab dem zweiten Schwangerschaftsdrittel zur Impfung. Schwangere, die bereits an einer Grunderkrankung leiden, können sich nach Absprache mit dem Arzt auch schon früher pieksen lassen.
4 von 14
Erwachsene und Kinder, die an einer chronischen Erkrankung wie beispielsweise Asthma leiden, gehören ebenfalls zu den Risikogruppen.
5 von 14
Auch Menschen mit chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinsuffizienz oder Bluthochdruck wird die Grippe-Impfung nahe gelegt.
6 von 14
Kinder dürfen frühestens ab einem Alter von sechs Monaten gegen die Grippe geimpft werden.
7 von 14
Wer an chronischen Stoffwechsel-Erkrankungen wie Zucker (Diabetes Mellitus), an chronischen Nierenerkrankungen, Blutarmut (Anämie), an angeborenen oder erworbenen Immunstörungen wie Abwehrschwäche nach Organtransplantationen, bei Chemotherapien oder HIV-Infektionen leidet, sollte sich die Grippe-Impfung nicht entgehen lassen.
8 von 14
Ebenso Menschen mit chronisch neurologischen Krankheiten wie beispielsweise Multipler Sklerose gehören zu den Risikogruppen.

Der lebensrettende Pieks: Diese Risikogruppen sollten sich gegen Grippe impfen lassen.

Optimaler Zeitpunkt für die für Grippeimpfung ist die Zeit von September bis November. Es dauert 10 bis 14 Tage bis das Immunsystem einen wirksamen Schutz gegen die Influenza aufgebaut hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Johannes Oerding beim „Bassum Open Air“

Johannes Oerding hat beim Bassumer Open Air an der Bassumer Freudenburg überzeugt. Am Samstag kamen Tausende Menschen, um seiner Musik zuzuhören. Bei …
Johannes Oerding beim „Bassum Open Air“

Gildefest 2019: Die Samstagnacht-Party im Festzelt

Große Sause zum Abschluss des Gildefests 2019 in Wildeshausen. Im Zelt wurde viel getanzt, getrunken und geküsst.
Gildefest 2019: Die Samstagnacht-Party im Festzelt

Ziegelei Open Air - der Sonntag

Der Familiensonntag setzte den grandiosen Schlusspunkt unter ein erfolgreiches Zieglei Open Air. Bei strahlendem Sommerwetter kamen noch einmal über …
Ziegelei Open Air - der Sonntag

Erdbeermarkt in Asendorf

Asendorfer Erdbeermarkt war wieder gut besucht. Gutes Wetter mit bunt gemischten Angeboten vom Kunstobjekt bis zum Flohmarkt lockten zahlreich …
Erdbeermarkt in Asendorf

Meistgelesene Artikel

Zuckerfreie Ernährung: So nehmen Sie schnell und gesund ab

Zuckerfreie Ernährung: So nehmen Sie schnell und gesund ab

Krebserregende Lebensmittel bei Stiftung Warentest: Diese fünf erhöhen das Risiko immens

Krebserregende Lebensmittel bei Stiftung Warentest: Diese fünf erhöhen das Risiko immens

Arzt macht Röntgenbild von Magen und Darm einer jungen Frau - und findet Abscheuliches

Arzt macht Röntgenbild von Magen und Darm einer jungen Frau - und findet Abscheuliches

Vorsicht: Das sagt die Stelle eines Pickels über Ihre Gesundheit aus

Vorsicht: Das sagt die Stelle eines Pickels über Ihre Gesundheit aus

Kommentare