Fit für den Alltag

Fitness-Studios: Voll im Trend

+
Immer mehr Leute nutzen die Angebote der Studios um fit zu bleiben.

München - So viele Deutsche wie nie schwitzen in den Fitness-Studios. Die Zahl der Mitglieder wuchs 2014 von rund 8,6 auf über 9 Millionen.

Insgesamt legte die Fitness- und Gesundheitsbranche um 3,3 Prozent auf 4,7 Milliarden Euro zu. Das geht aus einer am Montag vom Prüf- und Beratungsunternehmen Deloitte veröffentlichten Studie hervor.

Vor allem große Fitnessketten wie McFit und Fitness First dürften den Angaben zufolge zunehmend Marktanteile gewinnen. Für die kommenden beiden Jahre ist demnach weiter mit Zuwächsen zu rechnen - allerdings nur noch mit Wachstumsraten zwischen 1 und 2 Prozent.

Die Studie basiert auf Daten, die von Deloitte, dem Arbeitgeberverband der deutschen Fitness- und Gesundheits-Anlagen und der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement bei den Betreibern von Fitnesseinrichtungen erhoben wurden. Im Rahmen der Studie wurden 8026 Studios befragt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?

Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Kommentare