Beauty-Tipps

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

+
Die Samen liegen bei der Erdbeere außen - in Form kleiner Pünktchen. Diese sind auch typisch für "Erdbeer-Beine".

Kleine dunkle Pünktchen nach der Rasur an den Beinen - ein Phänomen, mit dem viele Frauen kämpfen. Liegt es an den Klingen? Oder an häufiger Rasur? Wir geben Antworten.

Die Amerikaner nennen sie "Strawberry Legs", was übersetzt soviel wie "Erdbeer-Beine" bedeutet. Ein gutes Bild für die kleinen roten oder dunklen Pünktchen, die wie die Samen auf einer Erdbeere in regelmäßigen Abständen auf der Haut zu sehen sind und vor allem eins: die Trägerinnen stören. Eine Hautärztin klärt auf, wie die Pünktchen entstehen und was man dagegen tun kann.

Entzündungen der Haut: So entstehen "Erdbeer-Beine"

Das Portal Elle befragte dazu Dr. Miriam Rehbein, Fachärztin für Dermatologie in München: "Im Grunde handelt es sich (Anm. d. Red.: bei den Pünktchen) um eine Art Keratosis Pilaris (Reibeisenhaut). Die kleinen Entzündungen der Haarfollikel und Verhornungen sehen in Summe aus wie eine 'Erdbeerhaut'". Vor allem Frauen mit starker Beinbehaarung und dunklen Haaren seien besonders gefährdet, so die Hautärztin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Keratosis Pilaris aka Strawberry Legs : ****** In Spa , Treatment coming soon !!! How to care for Strawberry legs at home : : Exfoliation helps to rid the skin of dead skin cells thus helping to unclog the skin pores. You can either use an over the counter chemical exfoliants with glycolic acid, salicylic acid or lactic acid as the active ingredient to treat strawberry legs or opt for laser hair removal. Shaving properly goes a long way to prevent strawberry legs: 1) Soak your legs in warm water for 5 to 10 minutes to help soften the skin and open up the pores which then helps to draw out the impurities trapped inside the pores. Use clean, sharp razor blades. It is advisable to use razors ONCE. 2) After applying the shaving cream (an aloe vera & or oatmeal based product is advisable), shave in the direction of hair growth without applying too much pressure or passing the blade over the same area for too long. 3) After shaving your legs, splash the work area with cold water, then finish off by applying an aftershave cream or a moisturizing lotion. 4)Never use soap in the place of shaving cream as it tends to make the razor less efficient. - - Cc: @brownskinderm - #skinofcolor #healthyskin #dermatology #derm #darkskin #brownskingirls #melaninpoppin #melaninbeauty #melaninbeauties #skinofcolordermatologist #brownskinderm #blackgirlsrock #beautysecretes #pihp #beauty #melanin #makeupforblackgirls #acne #blackisbeautiful #brownskin #brownbeauty #nubian #salicylicacid #exfoliating #strawberrylegs#charlottespa#charlottemedspa

Ein Beitrag geteilt von Body Contouring, Skin & PMU (@embodied_beauti) am

Die unschönen Punkte entstehen, wenn die Öffnungen der Haut, aus welchen die Haare wachsen (Haarfollikel), durch das Rasieren gereizt werden. Wenn sie sich dann nach der Rasur nicht mehr schließen, steigt die Gefahr, dass sie sich durch eindringende Fremdstoffe entzünden. "Auch kann es durch Talg- und Ölreste in den Poren durch die Zersetzung von Bakterien zu einer Schwarzfärbung kommen", weiß Rehbein. Doch nicht nur die Rasur, auch enge Kleidung kann die Haarfollikel reizen und zu "Erdbeer-Beinen" führen.

Lesen Sie auch: Unsichere Substanzen in Pflegeprodukten - diese Stoffe sollten Sie tunlichst vermeiden.

Peeling und frische Klingen: Was gegen dunkle Pünktchen hilft

Sie sind zwar nicht schmerzhaft und auch nicht gefährlich, aber so manche Betroffenen möchte etwas gegen die unschönen Stellen tun. Mit folgenden Tipps von Hautärztin Rehbein sollen die Punkte an den Beinen der Vergangenheit angehören:

  • Regelmäßige Peelings: Um verstopften Poren an den Beinen vorzubeugen, empfiehlt sich Rehbein zufolge ein sanftes Peeling. So würden auch Schmutz oder Talg entfernt werden, die die Entstehung von dunklen Punkten begünstigen.
  • Toner verwenden: Klärender Gesichtstoner mit Salicylsäure entfernt verhornte Stellen und abgestorbene Hautschuppen und regt die Zellerneuerung an. "Den Toner einfach auf ein Wattepad geben und die Beine damit abrubbeln – das wirkt kleine Wunder", empfiehlt Dermatologin Rehbein bei "Erdbeer-Beinen".
  • Frische Klingen: Das A und O bei der Rasur ist ein guter Rasierer und eine scharfe Klinge. Alte Klingen, die vielleicht sogar schon Rost angesetzt haben, sollten Sie sofort entsorgen. Der Grund: Alte, stumpfe Klingen begünstigen Entzündungen und eingewachsene Härchen.

Umfrage zum Thema

Weiterlesen: Kämpfen Sie mit Hitzepickeln? Dann greifen Sie auf dieses Hausmittel zurück.

jg

Tattoos sind mehr als eine harmlose Verschönerung

Jeder fünfte Deutsche hat sich schon ein Tattoo stechen lassen, das Gesundheitsrisiko stufen viele von ihnen als gering ein. Foto: Franziska Gabbert
Jeder fünfte Deutsche hat sich schon ein Tattoo stechen lassen, das Gesundheitsrisiko stufen viele von ihnen als gering ein. Foto: Franziska Gabbert © Franziska Gabbert
Beim Tätowieren werden die Farben in die Haut gegeben - was alles in den Farben drinsteckt, ist oft nicht bekannt. Foto: Franziska Gabbert
Beim Tätowieren werden die Farben in die Haut gegeben - was alles in den Farben drinsteckt, ist oft nicht bekannt. Foto: Franziska Gabbert © Franziska Gabbert
Uwe Kirschner ist Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Mainz. Foto: Karl-Martin Gosselin
Uwe Kirschner ist Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Mainz. Foto: Karl-Martin Gosselin © Karl-Martin Gosselin
Professor Wolfgang Bäumler arbeitet an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie des Universitätsklinikums Regensburg. Foto: Christina Vogt/Universitätsklinikum Regensburg
Professor Wolfgang Bäumler arbeitet an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie des Universitätsklinikums Regensburg. Foto: Christina Vogt/Universitätsklinikum Regensburg © Christina Vogt
Will man das Tattoo wieder loswerden, kann man es lasern lassen - allerdings können Narben bleiben. Foto: Mascha Brichta
Will man das Tattoo wieder loswerden, kann man es lasern lassen - allerdings können Narben bleiben. Foto: Mascha Brichta © Mascha Brichta

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Thunberg und Neubauer ermutigen Klimaaktivisten in Madrid

Thunberg und Neubauer ermutigen Klimaaktivisten in Madrid

Polizei: Vermutlich keine Überlebenden mehr auf Vulkaninsel

Polizei: Vermutlich keine Überlebenden mehr auf Vulkaninsel

Wie passt der Weihnachtsbaum zum Klimawandel?

Wie passt der Weihnachtsbaum zum Klimawandel?

Weihnachtsmarkt in Martfeld

Weihnachtsmarkt in Martfeld

Meistgelesene Artikel

Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor zwei Lebensmitteln

Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor zwei Lebensmitteln

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf unser Gehirn

Warnung vor giftigen Mandarinen: Spritzmittel hat fatalen Effekt auf unser Gehirn

Frau überlebt Herzinfarkt: Diese wichtige Botschaft hat sie vor allem für Frauen

Frau überlebt Herzinfarkt: Diese wichtige Botschaft hat sie vor allem für Frauen

Herpes-Viren Auslöser von Multipler Sklerose? Neue Studie mit erschreckendem Ergebnis

Herpes-Viren Auslöser von Multipler Sklerose? Neue Studie mit erschreckendem Ergebnis

Kommentare