Falte am Ohr?

Vier Anzeichen: So einfach erkennen Sie, ob Ihr Herz gesund ist

+
Nicht nur bei Fußballspielen schlagen Herzen höher: Wann Sie Ihres mal checken lassen sollten, verraten unter anderem folgende Anzeichen.

Die häufigste Todesursache in Deutschland: Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt. Das Herz kann aber geschützt werden, wenn man Warnzeichen früh erkennt.

Als größter Muskel im Körper schlägt das Herz rund 100.000 Mal pro Tag und pumpt dabei jedes Mal Blut durch den ganzen Körper. Hochgerechnet auf das ganze Leben kommen da schon mal über zwei Milliarden Schläge zusammen. Doch das Herz ist nicht vor Krankheiten gefeit: Von Bluthochdruck und Arteriosklerose bis hin zu Schlaganfall und Herzinfarkt reicht die Palette der Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die für die meisten Tode in Deutschland verantwortlich sind.

Nicht nur der regelmäßige Check-Up beim Arzt ist deshalb immens wichtig, sondern auch das eigene Körpergefühl: Unser Körper zeigt etwa durch nächtliches Herzrasen an, dass etwas nicht stimmt. Doch auch andere Signale sollten wir ernst nehmen.

Krankes Herz? Diese Warnsignale sollten wir besser ernst nehmen

1. Eine diagonale Falte im Ohrläppchen kann auf eine Herzkrankheit hinweisen. So kam ein indischer Arzt zu der verblüffenden Erkenntnis, dass die Mehrheit seiner Patienten mit Ohrläppchen-Falte an einer koronaren Herzkrankheit litt, die durch Arteriosklerose (Arterienverkalkung) in den Herzkranzgefäßen gekennzeichnet ist. Außerdem waren alle Patienten mit Ohrläppchen-Falte von Bluthochdruck betroffen.

2. Knotige, gelblich-orange Fettablagerungen an Händen, Knien oder am Oberlid können sich ebenfalls als Krankheitsanzeiger erweisen, wie der Focus berichtete. So kennzeichnen sie einen erhöhten Cholesterinspiegel, der als Risikofaktor für Arteriosklerose gilt, die wiederum die Entstehung von Schlaganfall oder Herzinfarkt fördert.

Lesen Sie auch: Wer diese Anzahl Liegestütze schafft, schützt sich vor Herzinfarkt

3. Uhrglasnägel sind ein weiterer Hinweis für eine Herzkrankheit. Die rundlich verformten Fingernägel führen Mediziner auf eine mangelnde Versorgung des Gewebes mit Sauerstoff zurück. Dem Focus zufolge kann dahinter eine Herzschwäche stecken. 

4. Wer einen weißen Ring um die Iris im Auge bei sich bemerkt, sollte ebenfalls zum Arzt gehen. Vor allem bei älteren Menschen kommt der sogenannte "Greisenbogen" häufiger vor: Er entsteht durch Fettablagerungen und kann Zeichen einer Fettstoffwechselstörung und einer Herzkrankheit sein.

Umfrage zum Thema

Mehr zum Thema: Diese Diät machen viele - und riskieren damit eine schlimme Herzkrankheit

Weiterlesen: Das Herz stärken mit diesen zehn blutdrucksenkenden Lebensmitteln

jg

So beugen Sie Arteriosklerose und damit einem Herzinfarkt am besten vor

Darum hält Nordic Walking durch das Herbstlaub Ihr Herz gesund.
Darum hält Nordic Walking durch das Herbstlaub Ihr Herz gesund. © Armin Weigel/dpa
Eine Angioplastie kann helfen, verschlossene Gefäße wieder zu erweitern, damit das Blut normal fließen kann. Foto: Franziska Gabbert
Eine Angioplastie kann helfen, verschlossene Gefäße wieder zu erweitern, damit das Blut normal fließen kann. Foto: Franziska Gabbert © Andrea Warnecke
Menschen mit Gefäßverkalkung dürfen zwei Eier in verarbeiteter Form pro Woche essen. Foto: Franziska Gabbert
Menschen mit Gefäßverkalkung dürfen zwei Eier in verarbeiteter Form pro Woche essen. Foto: Franziska Gabbert © Franziska Gabbert
Komplett auf Eier verzichten müssen Menschen mit Arteriosklerose nicht: Drei pro Woche sind in Ordnung. Foto: Franziska gabbert
Komplett auf Eier verzichten müssen Menschen mit Arteriosklerose nicht: Drei pro Woche sind in Ordnung. Foto: Franziska gabbert © Franziska Gabbert
Prof. Ernst Weigang ist Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Therapie am Evangelischen Krankenhaus Hubertus in Berlin. Foto: Martin Thomas/Paul Gerhardt Diakonie/dpa-tmn
Prof. Ernst Weigang ist Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskuläre Therapie am Evangelischen Krankenhaus Hubertus in Berlin. Foto: Martin Thomas/Paul Gerhardt Diakonie/dpa-tmn © Martin Thomas
Rita Rausch ist Ernährungsberaterin bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Foto: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V./dpa-tmn
Rita Rausch ist Ernährungsberaterin bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Foto: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V./dpa-tmn © VZ Rheinland-Pfalz

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Sabaton, Airbourne, Soilwork und Lordi beim Reload 2019

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Das Ende einer Irrfahrt: Migranten von „Ocean Viking“ in Malta angekommen

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Meistgelesene Artikel

Mann dreht wegen Schlaf-Experiment durch - weil er nur vier Stunden am Stück schläft

Mann dreht wegen Schlaf-Experiment durch - weil er nur vier Stunden am Stück schläft

Diese Fehler beim Putzen werden Sie bereuen - sie können Sie krank machen

Diese Fehler beim Putzen werden Sie bereuen - sie können Sie krank machen

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

"Erdbeer-Beine" nach der Rasur: Hautärztin verrät, was gegen die Punkte an den Beinen wirklich hilft

Fünf neue FSME-Risikogebiete in Bayern: Auch neue "Super-Zecke" wurde gesichtet

Fünf neue FSME-Risikogebiete in Bayern: Auch neue "Super-Zecke" wurde gesichtet

Kommentare