Diabetiker haben höheres Demenz-Risiko

Demenz
+
Diabetiker erkranken einer Studie zufolge eher an Demenz als Menschen mit einem normalen Blutzuckerspiegel.

St. Paul - Diabetiker erkranken einer Studie zufolge eher an Demenz als Menschen mit einem normalen Blutzuckerspiegel. Eine entsprechende Studie veröffentlichten japanische Forscher im Fachblatt “Neurology“.

Die Wissenschaftler um Yutaka Kiyohara von der Universität in Fukuoka beobachteten 1.017 Menschen über einen Zeitraum von elf Jahren hinweg. Zu Beginn der Studie hatten sie bei jedem der im Durchschnitt etwas über 60-Jährigen einen Blutzuckertest gemacht. Nach elf Jahren untersuchten sie, welche Probanden eine Demenz entwickelt hatten. Es waren insgesamt 232 Personen.

Bei denjenigen, die an Diabetes litten, sei das Demenz-Risiko doppelt so hoch, ergab die Studie. “Das Ergebnis hebt die Notwendigkeit hervor, Diabetes als Risikofaktor für Demenz in Erwägung zu ziehen“, erklärte Kiyohara.

dapd/Quelle: Neurology“ - September 2011; 77 (12)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Impfschäden Jahre nach der Corona-Impfung? Das sagen Experten

Impfschäden Jahre nach der Corona-Impfung? Das sagen Experten

Impfschäden Jahre nach der Corona-Impfung? Das sagen Experten
Vitamin-D-Mangel im Herbst: So füllen Sie Ihre Speicher auf

Vitamin-D-Mangel im Herbst: So füllen Sie Ihre Speicher auf

Vitamin-D-Mangel im Herbst: So füllen Sie Ihre Speicher auf
Corona-Impfung bei Kindern: Impfstoff laut Studie sicher und wirksam

Corona-Impfung bei Kindern: Impfstoff laut Studie sicher und wirksam

Corona-Impfung bei Kindern: Impfstoff laut Studie sicher und wirksam
Vitamin-K-Mangel: Bei diesen Symptomen sollten Sie reagieren

Vitamin-K-Mangel: Bei diesen Symptomen sollten Sie reagieren

Vitamin-K-Mangel: Bei diesen Symptomen sollten Sie reagieren

Kommentare