Kloß im Hals

Darf ich Kapsel-Arzneien entleeren?

+
Manche kapselförmigen Medikamente lassen sich auch entleeren und mit Wasser einnehmen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wer Tabletten in Kapselform schlucken soll, hat oftmals Schwierigkeiten beim Schlucken. Eine Alternative wäre, die Kapseln einfach zu leeren und den Inhalt mit einem Glas Wasser einzunehmen. Aber ist das sinnvoll?

Baierbrunn (dpa/tmn) - Bei manchen will sie einfach nicht runter: Wem eine Medikamenten-Kapsel wie ein Kloß im Hals steckt, der kann sie unter Umständen entleeren und den Inhalt mit einem Glas Wasser einnehmen. Darauf weist die "Apotheken Umschau" (Ausgabe B8/2019) hin.

Dazu sollte man aber auf alle Fälle vorher einen Apotheker oder Arzt befragen. Bei manchen Medikamenten wirkt die Kapsel nämlich als schützende Hülle. Die Wirkung kann dann zu schnell oder stark auftreten. In anderen Fällen verliert die Arznei an Wirkung, weil die Wirkstoffe im Magen zersetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

Neue Dokumente: Willkürliche Inhaftierung von Uiguren

So wird das Auto fit für den Frühling

So wird das Auto fit für den Frühling

Meistgelesene Artikel

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Schlafstörung kündigt Demenz an: Forscher finden überraschende Verbindung

Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus

Unglaubliche Geschichte: Frau trinkt vier Wochen lang jeden Tag drei Liter Wasser - so schaut sie danach aus

Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor zwei Lebensmitteln

Krebsauslöser: Deutsches Krebs-Zentrum warnt vor zwei Lebensmitteln

Wie lange dauert eigentlich eine Grippe bei Erwachsenen?

Wie lange dauert eigentlich eine Grippe bei Erwachsenen?

Kommentare