Brust-Verkleinerung bei Männern angesagt 

+
Nicht nur übergewichtige Männer leiden unter vergrößerten Brüsten.

München - Immer mehr Männer leiden nach Einschätzung der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland unter vergrößerten Brüsten. Deswegen entscheiden sich viele Männer für einen Eingriff.

Bei der Gynäkomastie, der Verweiblichung der männlichen Brust, handle es sich zwar weiter um ein Tabuthema, erklärte Verbandspräsident Matthias Gensior am Donnerstag in München. Allerdings werde mittlerweile eine deutliche Zunahme von Patienten mit diesem Problem registriert. Viele würden sich für eine Brustverkleinerung entscheiden.

Den Angaben zufolge entwickelt etwa jeder zweite Junge in der Pubertät eine Brustdrüsenvergrößerung. Bei jedem fünften Betroffenen bildet sie sich nicht zurück. Aber auch ältere Männer könnten vergrößerte Brüste bekommen, etwa aufgrund bestimmter Medikamente, Alkoholkonsum oder hormoneller Störungen, sagte Gensior. Der Leidensdruck sei für viele Männer enorm, der Besuch im Schwimmbad werde für sie zum Spießrutenlauf.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Kurioses Rezept geht viral – und das ganze Netz lacht sich kaputt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Schöner Schwung: So werden Ihre Donauwellen perfekt

Haben Sie diesen Streifen auf dem Fingernagel, ist es gefährlich

Haben Sie diesen Streifen auf dem Fingernagel, ist es gefährlich

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Mann hat riesiges Loch im Schädel - wegen zu vieler Energydrinks

Kommentare