Blaues Licht vom Computer stört den Schlaf

+
Schlechter Schlaf: Experten empfehlen, kurz vor dem Schlafen gehen lieber ein Buch zu lesen als aufs Smartphone zu schauen. Foto: Kai Remmers

Wer kurz vor dem Schlafen noch aufs Smartphone schaut oder am PC sitzt, schläft mitunter schlechter. Doch was ist die Alternative? Und was können Menschen tun, die viel vorm PC sitzen müssen?

(dpa/tmn) - Das blaue Licht von Computer-Bildschirmen und Smartphone-Displays beeinträchtigt den Schlaf. Denn es hemmt die Produktion des Schlafhormons Melatonin, erklärt das Kuratorium Gutes Sehen.

Daher sei es nicht gut, direkt vor dem Schlafengehen noch Zeit vor dem PC zu verbringen oder auf dem Smartphone zu lesen. Besser sei es, zu diesem Zeitpunkt zu einem Buch zu greifen.

Wer lange vor einem Bildschirm sitzt, kann sich auch eine spezielle Brille zulegen, deren Gläser einen Teil des blauen Lichts herausfiltern.

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Warum Sie ab sofort immer nackt schlafen sollten

Warum Sie ab sofort immer nackt schlafen sollten

Schock: Darum macht Sie Wasser mit Kohlensäure dick

Schock: Darum macht Sie Wasser mit Kohlensäure dick

Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken

Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken

Babys brauchen viel Schlaf: Was muss man beachten?

Babys brauchen viel Schlaf: Was muss man beachten?

Kommentare