Bei Schwarzwurzeln zu dickeren Stangen greifen

+
Stangengemüse: Schwarzwurzeln werden wegen ihrer Form und ihres Aromas auch als Winter-Spargel bezeichnet. Foto: Franziska Gabbert

In der kalten Jahreszeit beliebt: Wegen ihrer Form und ihres Aromas werden Schwarzwurzeln auch als Winter-Spargel bezeichnet. Der Verbraucherinformationsdienst aid verrät, worauf Hobbyköche beim Kauf achten sollten.

Bonn (dpa/tmn) - Wer Schwarzwurzeln kauft, greift idealerweise zu möglichst dicken Stangen. Denn beim Putzen des sogenannten Winter-Spargels entsteht viel Abfall, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Beim Putzen trägt man am besten Gummihandschuhe, da der austretende Saft die Haut verfärben kann. Entweder säubert man die Stangen zuerst unter fließendem Wasser, schält sie und dünstet sie anschließend in Salzwasser.

Oder man gart sie mit Schale und entfernt diese danach. Beim Kauf sollten Verbraucher darauf achten, dass die Wurzeln fest, frisch und unverletzt sind.

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Warzen: Mit diesem Hausmittel machen Sie ihnen den Garaus

Warzen: Mit diesem Hausmittel machen Sie ihnen den Garaus

McDonald's Happy Meal: Auch nach sechs Jahren kein Schimmel

McDonald's Happy Meal: Auch nach sechs Jahren kein Schimmel

Studie zeigt: Diesen positiven Effekt hat Schokolade

Studie zeigt: Diesen positiven Effekt hat Schokolade

Kommentare