10.000 Babys nach Alkoholkonsum der Mutter behindert

Stuttgart - Pro Jahr werden in Deutschland rund 10.000 Kinder mit dem sogenannten fetalen Alkoholsyndrom (FAS) geboren.

Das sei ein Anteil von 1,5 Prozent, teilte die Liga der freien Wohlfahrtspflege Baden-Württemberg in Stuttgart weiter mit. Anlässlich des Tages des alkoholgeschädigten Kindes am Freitag fordert die Liga standardisierte Aufklärungsmaßnahmen.

Die Behinderung könne zu Wachstums-, sowie Sprach-, Seh-, und Hörstörungen führen. Oft sei die Hirnleistung des Kindes beeinträchtigt. Hyperaktivität, Unkonzentriertheit und ein auffälliges Sozialverhalten könnten die Folge sein.

dpa

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

England hebt nach Attentat Terrorwarnstufe

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Meistgelesene Artikel

Schock: Darum macht Sie Wasser mit Kohlensäure dick

Schock: Darum macht Sie Wasser mit Kohlensäure dick

Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken

Diese 13 Anzeichen verraten, ob Sie zu viel Alkohol trinken

Babys brauchen viel Schlaf: Was muss man beachten?

Babys brauchen viel Schlaf: Was muss man beachten?

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Deshalb trägt eine Bloggerin seit einem Jahr keine Unterwäsche

Kommentare