Neue Wege des Möbelhaus-Restaurants

Köttbullar bei Ikea: Seit August gibt es das beliebte Gericht in vegan - aber nicht überall

  • Katharina Bellgardt
    vonKatharina Bellgardt
    schließen

Die Köttbullar-Revolution startet trotz des Coronavirus im Möbelhaus in Kamen (NRW). Ikea präsentiert dort seit August ein neues Rezept.

  • Ikea verändert das Köttbullar-Rezept und macht es vegan.
  • Der Testlauf für die Fleischbällchen ohne Fleisch starten aufgrund des Coronavirus* nur in wenigen Restaurants.
  • Ab dem 1. August gibt es hier Köttbullar aus Erbsenprotein.

Kamen/NRW - Im Ikea Kamen (NRW) wird der Anfang gemacht. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat Ikea all seine Restaurants geschlossen. Für Köttbullar soll jetzt jedoch eine Ausnahme gemacht werden. Allerdings nur in wenigen ausgewählten Filialen. In Nordrhein-Westfalen wird dies Kamen sein, darüber berichtet wa.de*.

UnternehmenIkea
Gründung28. Juli 1943, Älmhult in Schweden
Umsatz41,3 Milliarden Euro
GründerIngvar Kamprad
BrancheMöbel und Innenausstattung, Einzelhandel und Produktion

Ikea in Kamen präsentiert neues Köttbullar-Rezept - dafür öffnet hier einziges Restaurant in NRW

Die „Plantbullar“ sollen auch überzeugte Fleischesser von der veganen Alternative für Köttbullar überzeugen, das erhofft sich zumindest das Unternehmen. Ikea will bei der veganen Variante mit dem Geschmack und der Struktur des Originals mithalten - aber eben deutlich besserer Klimabilanz.

Nach eigenen Angaben verkauft das Unternehmen eine Milliarde Köttbullar im Jahr. Für den Klimawandel wäre es demnach schon ein Erfolg, wenn auch nur ein kleiner Teil dieser Summe durch die veganen Bällchen ersetzt werden würden. Laut Ikea sollen die veganen Köttbullar eine Klimabilanz von vier Prozent gegenüber der Fleischvariante haben.

Die veganen Köttbullar bestehen zum größten Teil aus Erbsenprotein. Sie werden ab dem 1. August in ausgewählten Ikea-Filialen Deutschland und ganz Europa eingeführt und sollen wie das Original-Rezept - und der Klassiker der schwedischen Küche - mit Kartoffelpüree, Preiselbeeren, Rahmsoße und Erbsen in den Restaurants serviert werden.

Eine Alternative zu Köttbullar: Ikea führt Plantbullar ein - die vegane Variante des schwedischen Klassikers. (Quelle: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V)

Neue Köttbullar bei Ikea - Restaurants eigentlich aufgrund des Coronavirus geschlossen

Aber gerade bei den Restaurants gibt es derzeit ein Problem: Aufgrund des Coronavirus hat Ikea - wie andere Möbelhäuser* in Deutschland auch - eben die Restaurants, Cafés sowie die Kinderbetreuung Smaland geschlossen*. Die meisten Kunden können die neuen Köttbullar ab dem 1. August nur zum Mitnehmen in den Schwedenshops kaufen und dann selbst kochen. In Kamen ist die Situation aber eine andere.

Falls Sie trotzdem nicht auf Fleisch verzichten wollen und das Original-Rezept der Köttbullar nachkochen möchten: Ikea hat die nötigen Schritte zur Zubereitung in der Corona-Krise veröffentlicht. Mehr dazu im Video.

Als einzige Filiale in NRW läuft in Kamen das Restaurant wieder im Testbetrieb*, wie ruhr24.de* berichtet. Sonst testet Ikea nur noch in Augsburg, Berlin-Tempelhof, Rostock und Wallau, wie der Restaurant-Alltag mit Corona-Maßnahmen* und eingeschränkten Öffnungszeiten funktioniert.

Nur pflanzliche Inhaltsstoffe bei Ikea: Plantbullar bestehen vor allem aus Erbsenprotein

Die Plantbullar sollen laut Ikea aus Erbsenprotein, Hafer, Äpfeln und Kartoffeln bestehen. Damit verzichtet Ikea auf alle tierischen Inhaltstoffe. Dennis Balslev, Geschäftsführer und Chief Sustainability Officer von Ikea Deutschland, betont, dass das Unternehmen damit auf eine erhöhte Nachhaltigkeit setzt. „Gleichzeitig muss dabei niemand auf das „Fleischbällchen-Erlebnis“ verzichten, das viele unserer Kunden kennen und mögen“, wird Balslev in einer Pressemitteilung des Unternehmens zitiert.

Bei Ikea gibt es bereits Alternativen zu den klassischen Köttbullar. Seit 2015 gibt es Bällchen aus Geflügel oder Gemüse. Die Grönsaksbullar sind tatsächlich nur knapp nicht vegan, weil sie Spuren von Ei und Milch enthalten können. Sie bestehen laut Unternehmensinformationen aus Kichererbsen, grünen Erbsen, Mais, Möhren, Paprika, Grünkohl und Gewürzen - und sind somit kein direkter Ersatz für die Fleischbällchen, sondern eine andere Variante.

Ikea kämpft ebenfalls mit der Coronavirus-Pandemie. Für einen Skandal sorgte die Situation in Kamen, als Ikea-Kunden nach Hause geschickt werden mussten*. Der Service Click&Collect stand knapp vor der Auslastung*- noch größere Warteschlangen drohten. Und dann kam das: Die Mundschutz-Pflicht sorgte für Empörung*, als sich Ikea entschloss, eine Kundin aus Unna nicht in den Laden hineinzulassen, obwohl sie durch einen Attest von der Pflicht befreit war. - *wa.de und Ruhr24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Marcel Antonisse/picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

Leichtathletik ohne Zuschauer: Sprinter Almas glänzt

Leichtathletik ohne Zuschauer: Sprinter Almas glänzt

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Meistgelesene Artikel

Machen Sie auch diesen Avocado-Fehler? Diese Folgen drohen

Machen Sie auch diesen Avocado-Fehler? Diese Folgen drohen

Dank dieses schnellen Tipps schimmeln Beeren nicht mehr

Dank dieses schnellen Tipps schimmeln Beeren nicht mehr

Diese einfachen Cremeschnitten sollten Sie unbedingt probieren

Diese einfachen Cremeschnitten sollten Sie unbedingt probieren

Kartoffelpuffer: Diese kleine Zutat macht sie besonders knusprig und lecker

Kartoffelpuffer: Diese kleine Zutat macht sie besonders knusprig und lecker

Kommentare