Milliardärskinder

Diese 100-Millionen-Dollar-Hochzeit lässt Harry und Meghan alt aussehen

Harry und Meghans Hochzeit soll 36 Millionen Euro gekostet haben - im Vergleich zu einer indischen Protz-Fete ist das allerdings nichts.
+
Harry und Meghans Hochzeit soll 36 Millionen Euro gekostet haben - im Vergleich zu einer indischen Protz-Fete ist das allerdings nichts.

Die Milliardärs-Tochter Isha Ambani hat den Milliardärs-Sohn Anand Piramal geheiratet - zu diesem Anlass lässt der Vater 100 Millionen Dollar springen.

Ein Hochzeit ist eine teure Angelegenheit - doch welche Unsummen eine indische Milliardärsfamilie dafür ausgegeben hat, lässt sogar Harry und Meghans royale Fete lasch aussehen.

Milliardärskinder feiern Protz-Hochzeit für 100 Millionen Dollar

Diese soll Medienberichten zufolge rund 36 Millionen Euro gekostet haben. Da sieht es derzeit in Indien ganz anders aus: Am Mittwoch gaben sich Isha Ambani (27) und Anand Piramal (33) in Mumbai das Ja-Wort. Der Brautvater ist der Öl- und Telekommunikations-Mogul Muskesh Ambani (61), dessen Vermögen laut Forbes auf über 40 Milliarden Dollar geschätzt wird.

Nach indischer Tradition muss die Familie der Braut für die Hochzeit (Hochzeitsnacht endet für Ehemann im Gefängnis! Tochter wird ihm nie verzeihen) aufkommen - und der Vater ließ sich wohl nicht lange darum bitten. Ganze 100 Millionen Dollar (rund 88 Millionen Euro) soll der Geschäftsmann für die Hochzeit seiner Tochter auf den Kopf gehauen haben. Verglichen dazu ist die Familie des Bräutigams mit einem Vermögen von rund 4,3 Milliarden Dollar geradezu arm.

Kurios: Braut fordert von jedem Hochzeitsgast 1.300 Euro - Sie werden nicht glauben, wie es endet.

So groß ist die Hochzeitsfete der indischen Milliardärsfamilie

Dafür soll die Fete auch eine Woche lang andauern: Am Wochenende begann das rauschende Fest in der Stadt Udaipur. Dort flogen laut dem Online-Portal Bloomberg mehr als hundert Charter-Jets die Gäste ein. Darunter auch Superstars wie Beyoncé, die für einen Auftritt gebucht wurde, sowie Ex-US-Außenministerin Hillary Clinton.

Zu den weiteren Gästen zählten der Bollywood-Star Shah Rukh Khan sowie das ebenfalls frischgetraute Ehepaar Nick Jonas und Priyana Chopra.

Auch interessant: Wie viel Geld schenke ich dem Brautpaar zur Hochzeit?

Insgesamt fünf Luxus-Hotels in der Umgebung sollen komplett für die Hochzeitsgesellschaft reserviert worden sein. Zudem wurden 5.100 armen Menschen in Udaipur zu diesem Anlass vier Tage lang drei Mahlzeiten pro Tag spendiert.

Danach ging es für das Brautpaar und alle Gäste weiter nach Mumbai, wo die eigentliche Trauung stattfand - und zwar im 27-stöckigen Einfamilienhaus der Ambanis, dessen Baukosten sich laut Spiegel-Online auf 50 bis 70 Millionen Dollar belaufen haben sollen. Nur der Buckingham Palace soll teurer sein.

Lesen Sie auch: Wie viel kostet eigentlich eine Hochzeit?

Bridal Couture Designer machen die Braut schön

Ganz in Weiß: Für ihr Berliner Modehaus Kaviar Gauche entwerfen die Designerinnen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl eine eigene Hochzeitskleid-Kollektion. Foto: Robert Schlesinger
Ganz in Weiß: Für ihr Berliner Modehaus Kaviar Gauche entwerfen die Designerinnen Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl eine eigene Hochzeitskleid-Kollektion. Foto: Robert Schlesinger © Robert Schlesinger
Marie-Theres Fischert hat sich nach ihrer Ausbildung zur Modeschneiderin selbstständig gemacht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Marie-Theres Fischert hat sich nach ihrer Ausbildung zur Modeschneiderin selbstständig gemacht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert © Klaus-Dietmar Gabbert
Alexandra Fischer-Roehler (r) und Johanna Kühl haben 2004 das Modehaus Kaviar Gauche gegründet, seit 2009 bringen sie jedes Jahr eine Hochzeitskleid-Kollektion heraus. Foto: Kaviar Gauche/Sabrina Weniger
Alexandra Fischer-Roehler (r) und Johanna Kühl haben 2004 das Modehaus Kaviar Gauche gegründet, seit 2009 bringen sie jedes Jahr eine Hochzeitskleid-Kollektion heraus. Foto: Kaviar Gauche/Sabrina Weniger © Sabrina Weniger
Marie-Theres Fischert ist gelernte Modeschneiderin und hat sich 2008 mit dem Berliner Maßatelier für Brautkleider und Damenmode "la petite Marie" selbstständig gemacht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Marie-Theres Fischert ist gelernte Modeschneiderin und hat sich 2008 mit dem Berliner Maßatelier für Brautkleider und Damenmode «la petite Marie» selbstständig gemacht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert © Klaus-Dietmar Gabbert
Modeschneiderin Marie-Theres Fischert entwirft für ihre Kundinnen maßgefertigte Hochzeitskleider. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Modeschneiderin Marie-Theres Fischert entwirft für ihre Kundinnen maßgefertigte Hochzeitskleider. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert © Klaus-Dietmar Gabbert

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

2022 sollen wieder alle Rentner mehr Geld bekommen: Was Ruheständler jetzt wissen müssen

2022 sollen wieder alle Rentner mehr Geld bekommen: Was Ruheständler jetzt wissen müssen

2022 sollen wieder alle Rentner mehr Geld bekommen: Was Ruheständler jetzt wissen müssen
Bei einem Minijob: Wichtige Änderung ab Januar 2022 für die Steuer

Bei einem Minijob: Wichtige Änderung ab Januar 2022 für die Steuer

Bei einem Minijob: Wichtige Änderung ab Januar 2022 für die Steuer
75 Euro mehr Rente ab Juli 2021: Wer Anspruch auf das Geld hat – und welche Rentner sich noch gedulden müssen

75 Euro mehr Rente ab Juli 2021: Wer Anspruch auf das Geld hat – und welche Rentner sich noch gedulden müssen

75 Euro mehr Rente ab Juli 2021: Wer Anspruch auf das Geld hat – und welche Rentner sich noch gedulden müssen
Schon vor 67 in die Rente? Mit diesen vier Tricks sahnen Sie richtig ab

Schon vor 67 in die Rente? Mit diesen vier Tricks sahnen Sie richtig ab

Schon vor 67 in die Rente? Mit diesen vier Tricks sahnen Sie richtig ab

Kommentare