25, 50, 75, 100?

Spieler wollen Killstreak-Assists in Call of Duty Modern Warfare

+
Spieler wollen Killstreak-Assists in Call of Duty Modern Warfare

Schießt man in Call of Duty Modern Warfare auf einen Killstreak, aber ein anderer Spieler macht den finalen Abschuss, bekommt man keine Punkte. Das stört Spieler.

Mit dem neuen Call of Duty Modern Warfare, welches im Oktober 2019 veröffentlicht wurde, gibt es wie auch in vorigen Teilen der CoD-Reihe die Möglichkeit, Killstreak-Objekte wie VTOLs oder Helikopter abzuschießen. Einige Spieler statten sich dafür sogar speziell aus und nutzen besondere panzerbrechende Munition und verwenden einen Raketenwerfer als Sekundärwaffe.

Doch immer mehr Spieler beschweren sich über das System der Punktevergabe bei Abschuss eines Killstreaks oder eines Fahrzeugs in CoD:MW und wünschen sich eine Änderung vom Entwickler Infinity Ward.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, wie diese Änderungen am Killstreak System in Call of Duty Modern Warfare aussehen könnte.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Werder gewinnt Keller-Duell

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Werder gewinnt Keller-Duell

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Instagram-Geheimnis von Lele Pons aufgedeckt - YouTuberin betrügt dreist

Instagram-Geheimnis von Lele Pons aufgedeckt - YouTuberin betrügt dreist

Wann zeigt Sony endlich die Playstation 5?

Wann zeigt Sony endlich die Playstation 5?

User verblüfft: Im neuen Fornite-Update fehlen diese wichtigen Inhalte

User verblüfft: Im neuen Fornite-Update fehlen diese wichtigen Inhalte

Hilfe aus über 7.000 km: Gamer von Online-Spielerin aus den USA gerettet

Hilfe aus über 7.000 km: Gamer von Online-Spielerin aus den USA gerettet

Kommentare