Übertrifft er sogar Ninja?

Ludwig: Streamer könnte Twitch-Rekord von Ninja brechen – MrBeast soll helfen

Ludwig: Streamer könnte Twitch-Rekord von Ninja brechen – MrBeast soll helfen
+
Ludwig: Streamer könnte Twitch-Rekord von Ninja brechen – MrBeast soll helfen

Seit mehr als 24 Tagen ist Streamer Ludwig nun dauerhaft live auf Twitch zu sehen. Jetzt jagt er dem Sub-Rekord von Ninja nach – hilft MrBeast ihm dabei?

San Francisco, USA – Während es nicht ungewöhnlich ist, dass ein bekannte Twitch*-Streamer* gleich mehrere Millionen Followern haben, ist es jedoch was anderes, diese Follower zu zahlenden Subscribern umzuwandeln. Derzeit haben nur fünf Streamer über 50.000 Abonnenten, da Zuschauer auf Twitch eigentlich kostenlos einschalten. Über 200.000 Abonnenten zu erreichen, ist eine Seltenheit, die bislang nur der amerikanische Streamer Ninja erreichen konnte. Doch genau diesen Rekord könnte Ludwig, der seit mehreren Tagen live ist, nun übertreffen.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, wie Streamer Ludwig den Subscriber-Rekord von Ninja auf Twitch* nun übertreffen könnte.. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Blutiger Dornfelder: ein Krimi-Rotwein-Paket zum Genießen

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Meistgelesene Artikel

MontanaBlack: Streamer zieht in sein neues Haus und kämpft gegen Stalker

MontanaBlack: Streamer zieht in sein neues Haus und kämpft gegen Stalker

MontanaBlack: Streamer zieht in sein neues Haus und kämpft gegen Stalker
MontanaBlack: Coronavirus-Video von YouTuber bringt ihn zum Ausrasten

MontanaBlack: Coronavirus-Video von YouTuber bringt ihn zum Ausrasten

MontanaBlack: Coronavirus-Video von YouTuber bringt ihn zum Ausrasten

Kommentare