Für Kinder lieber Obst: Smoothies nur ab und zu trinken

+
Smoothies sind gehaltvoll und schmecken cremig. Foto: Mascha Brichta

Sie schmecken lecker und frisch. Oft enthalten sie aber viel Fruchtzucker und Fett. Deshalb sollte man Smoothies mit Bedacht trinken.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Viele Kinder trinken lieber Smoothies, als ein Stück Obst zu essen. Das fruchtige Getränk sollte aber trotzdem die Ausnahme sein. Frisches Obst und Gemüse haben einen höheren Nährstoffgehalt, sagt Kinderärztin Claudia Saadi der Zeitschrift "Baby und Familie" (Ausgabe 07/2016).

Wenn es ein Smoothie sein soll, ist es besser, ihn selbst zu machen. Denn gekaufte Getränke enthalten meist Zucker und andere Zusatzstoffe. Günstig ist es, wenn das Kind den Smoothie möglichst schnell trinkt. Bei längerer Lagerung gehen viele Vitamine verloren.

Mehr zum Thema:

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Meistgelesene Artikel

So einfach umgehen Sie für immer die Rundfunkgebühr

So einfach umgehen Sie für immer die Rundfunkgebühr

Wer auf zwei Wörter verzichtet, soll dadurch erfolgreicher werden

Wer auf zwei Wörter verzichtet, soll dadurch erfolgreicher werden

Rom ist wahre Liebe: Besuchen Sie die ewige Stadt

Rom ist wahre Liebe: Besuchen Sie die ewige Stadt

Uppsala: Mystische Geschichte und Wikingerhochburg

Uppsala: Mystische Geschichte und Wikingerhochburg

Kommentare