Flugrouten von Vögeln per App mitverfolgen

+
Wohin fliegen sie - und wo lang? Das erfahren Vogelkundler mit der App "Animal Tracker". Foto: Patrick Pleul

Radolfzell (dpa/tmn) - So mancher Zugvogel wird heutzutage mit einem GPS-Sender versehen. So können Forscher die Flugrouten der Tiere beobachten. Mithilfe einer App wird das nun auch für Hobby-Ornithologen möglich.

Vogelfreunde können ab sofort mit Hilfe einer App die Reiseroute unter anderem von Störchen und Waldrappen beobachten. Mit dem "Animal Tracker" lassen sich die mit einem GPS-Sender ausgestatteten Tiere beobachten. Die Anwendung wurde gemeinsam vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Radolfzell und der Universität Konstanz entwickelt.

Mit der App dürfen Vogelbeobachter sogar selbst aktiv werden: Sie können Fotos oder Beobachtungen mit ein paar Klicks schicken und sie allen anderen Nutzern zur Verfügung stellen. Die kostenlose App gibt es sowohl für Android als auch für iOS.

Animal Tracker für Android

Animal Tracker für iOS

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Lohnt sich heiraten finanziell überhaupt noch?

Lohnt sich heiraten finanziell überhaupt noch?

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

Ohrenschmalz: So gefährlich sind Wattestäbchen

Ohrenschmalz: So gefährlich sind Wattestäbchen

Kommentare