Rat für Eltern

Erstklässler brauchen keine Begleitung bis zur Schulbank

+
Am besten sollte man das Kind schrittweise an die neue Selbstständigkeit gewöhnen. Foto: Thomas Warnack

Der Schulanfang des eigenen Kindes ist für Eltern eine Herausforderung. Man muss lernen, dem Nachwuchs mehr Selbstständigkeit zuzugestehen. Diese Umgewöhnung geschieht am besten in kleinen Schritten.

Hamburg (dpa/tmn) - Eltern, die den Erstklässler jeden Tag bis ins Klassenzimmer begleiten, rauben ihrem Kind die Möglichkeit, einen Schritt zu mehr Selbstständigkeit zu tun, warnt die Zeitschrift "Eltern family" (Ausgabe 3/2019).

Doch wie schafft man den Absprung? Am besten, indem man sich jeden Tag ein bisschen früher verabschiedet.

Erst am Sitzplatz, am nächsten Tag an der Tür zum Klassenzimmer, dann am Eingang des Gebäudes. Auf diese Weise überfordere man kein Kind. Sich am Schultor kurz und liebevoll zu verabschieden, sei eine gute Vorbereitung, dass das Kind bald ohne Eltern den Schulweg bewältigt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und Berlin

Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und Berlin

Hi-Fi-Komponenten für die Ewigkeit

Hi-Fi-Komponenten für die Ewigkeit

Die Dülmener Wildpferde im Münsterland

Die Dülmener Wildpferde im Münsterland

Tipps für mehr digitale Ordnung

Tipps für mehr digitale Ordnung

Meistgelesene Artikel

Ex-Einbrecher verrät, welcher Schutz wirklich etwas taugt - und welcher überflüssig ist

Ex-Einbrecher verrät, welcher Schutz wirklich etwas taugt - und welcher überflüssig ist

Mit diesen Tipps ist Ihr Balkon startklar für den Frühling

Mit diesen Tipps ist Ihr Balkon startklar für den Frühling

"Null Toleranz": Polizei sagt rasenden Auto-Tunern für "Car-Freitag" den Kampf an

"Null Toleranz": Polizei sagt rasenden Auto-Tunern für "Car-Freitag" den Kampf an

Ikea-Mitarbeiter packt aus: Darum kostet der Hotdog seit Jahren nur einen Euro

Ikea-Mitarbeiter packt aus: Darum kostet der Hotdog seit Jahren nur einen Euro

Kommentare