Eltern sollten lügendes Kind direkt darauf ansprechen

+
Ein offener und ehrlicher Umgang zwischen Eltern und Kindern ist wichtig. Foto: Christian Charisius

"Lügen haben kurze Beine", heißt ein Sprichwort. Eltern, die ihre Kinder beim Schwindeln erwischen, sollten das nicht durchgehen lassen.

Hamburg (dpa/tmn) - Ein bisschen Flunkern gehört oft dazu, aber manche Kinder lügen ihre Eltern regelmäßig an. Erwischen Mütter oder Väter das Kind beim Lügen, sollten sie das direkt ansprechen, berichtet die Zeitschrift "Kinder" (Oktober 2015). Dabei sollten sie ihm aber keine Vorwürfe machen.

Besser sind Sätze wie: "Wir wissen, dass das nicht stimmt. Lass uns mal zusammen überlegen, wie du das besser machen könntest." Außerdem können Eltern dem Kind erklären, welche Konsequenzen das Lügen haben kann - etwa, dass man ihm so nicht mehr glauben wird. Umgekehrt sollten Mütter und Väter das Kind loben, wenn es in einer schwierigen Situation die Wahrheit gesagt hat - auch, wenn es eine schlechte Nachricht ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Wenn Sie in diesem Laden kaufen, sparen Sie 250 Euro im Jahr

Wenn Sie in diesem Laden kaufen, sparen Sie 250 Euro im Jahr

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Kommentare