Beschluss des Bundestages

Beiträge zur Pflegeversicherung steigen

Ab Januar 2019 müssen Arbeitnehmer mehr Geld in die Pflegeversicherung einzahlen. Foto: Christoph Schmidt/Symbolbild
+
Ab Januar 2019 müssen Arbeitnehmer mehr Geld in die Pflegeversicherung einzahlen. Foto: Christoph Schmidt/Symbolbild

Der Bundestag hat diese Woche zahlreiche Beschlüsse gefasst, darunter auch im Bereich der Pflege: Die Beitragssätze zur Pflegeversicherung steigen ab Januar 2019 um 0,5 Prozentpunkte.

Berlin (dpa) - Die Pflegeversicherung wird teurer: Zum 1. Januar steigt der Beitragssatz um 0,5 Prozentpunkte. Das hat der Bundestag beschlossen.

Ab dem kommenden Jahr werden damit 3,05 Prozent des Bruttolohns als Pflegebeitrag fällig. Kinderlose müssen 3,3 Prozent zahlen. Dadurch werden jährliche Mehreinnahmen von 7,6 Milliarden Euro erwartet.

«Gute Pflege muss uns etwas wert sein», erklärte Gesundheitsstaatssekretär Thomas Gebhart (CDU) und sprach von einem «absolut notwendigen Schritt».

Gesetzentwurf der Bundesregierung

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 2,95 Euro statt 9,95 Euro

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Vor zehn Jahren verunglückte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia vor der Küste Italiens

Meistgelesene Artikel

Aschenputtelsuppe: Diese Suppe macht lange satt und schmeckt der ganzen Familie

Aschenputtelsuppe: Diese Suppe macht lange satt und schmeckt der ganzen Familie

Aschenputtelsuppe: Diese Suppe macht lange satt und schmeckt der ganzen Familie
Wolfsmond am 18. Januar: Was es mit dem ersten Vollmond auf sich hat

Wolfsmond am 18. Januar: Was es mit dem ersten Vollmond auf sich hat

Wolfsmond am 18. Januar: Was es mit dem ersten Vollmond auf sich hat
Corona-Bonus, Kinderzuschlag, Mindestlohn: Das ändert sich in diesem Jahr in Sachen Geld

Corona-Bonus, Kinderzuschlag, Mindestlohn: Das ändert sich in diesem Jahr in Sachen Geld

Corona-Bonus, Kinderzuschlag, Mindestlohn: Das ändert sich in diesem Jahr in Sachen Geld
Minijob 2022: Das ändert sich ab 1. Januar für Arbeitnehmer

Minijob 2022: Das ändert sich ab 1. Januar für Arbeitnehmer

Minijob 2022: Das ändert sich ab 1. Januar für Arbeitnehmer

Kommentare