Bei chronisch kranken Katzen den Auslauf einschränken

+
Benötigt eine Katze regelmäßig und zeitgenau Medikamente, sollte ihr Auslauf begrenzt werden.

München - Katzen lieben ihren täglichen Freilauf. In bestimmten Fällen ist ein sicherer Garten oder ein Außengehege aber sinnvoller. Das gilt unter anderem für Tiere mit einer chronischen Erkrankung wie Epilepsie, die regelmäßig und zeitgenau Medikamente einnehmen müssen. Darauf weist die Tierärztin Ulrike Bante hin.

Noch mehr beschränken müssen sich Katzen, die das Feline Immunodeficiency Virus (FIV) (auch bekannt als "Katzen-Aids") oder das Feline Leukämie Virus (FeLV) in sich tragen. Weil sie damit andere freilaufende Katzen anstecken können, bleiben sie am besten im Haus.

dpa/tmn

Mehr zum Thema:

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Überraschung: Hier befindet sich das Dschungelcamp 2017

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Schiff ahoi! Luxus-Kreuzer sucht Instagram-Praktikanten

Lohnt sich heiraten finanziell überhaupt noch?

Lohnt sich heiraten finanziell überhaupt noch?

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

In diesen Luxus-Häusern machen die Stars Urlaub

Kommentare