Sport-Heritage-Reihe

Yamaha XSR 700 kommt im Januar

+
Palette erweitert: Yamaha bringt mit der XSR 700 ein neues Sport-Heritage-Modell heraus.

Retro-Design trifft auf moderne Technik: Das steckt hinter Sport Heritage Baureihe von Yamaha. Die bekommt Zuwachs durch die Yamaha XSR 700.

Yamaha erweitert mit der XSR 700 seine Sport Heritage Baureihe. Die für Januar 2016 angekündigte Maschine wartet mit einem 689 Kubikzentimeter großen Zweizylinder-Reihenmotor auf, der 55 kW/75 PS bei 9000 Umdrehungen pro Minute leistet.

Maximal entfaltet die XSR 700 ein Drehmoment von 68 Newtonmetern mit 6500 U/min. Angeboten wird das 186 Kilogramm schwere Modell in den Farben Forrest Green und Garage Metal.

Zur Ausstattung zählen unter anderem leichte Aluminiumräder mit zehn Speichen, 282 Millimeter große Bremsscheiben im Wave-Design, Vierkolben-Bremszangen vorn und serienmäßiges ABS. Charakteristisch für die XSR 700 sind ein Benzintank aus Aluminium, kurze Schalldämpfer, ein breiter und nach hinten gekröpfter Lenker, eine Ledersitzbank sowie ein angeschraubtes Rahmenheck. Preise nannte Yamaha noch nicht.

dpa/tmn

Mehr zum Thema:

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare