Der Treue: VW Multivan Alltrack

VW Multivan Alltrack
1 von 6
VW Multivan Alltrack im Farbton „Mondstein Perlmutteffekt“, die Front- und Heckstoßfänger grau abgesetzt.
VW Multivan Alltrack
2 von 6
VW Multivan Alltrack mit 2,0 TDI 180 PS Motor pflügt sich Dank Allrad mit seinen Hochglanz-19-Zoll-Felgen auch durch unwegsames Gelände.
VW Multivan Alltrack
3 von 6
Fein gesteppte, grau blaue Sitze aus feinstem Naturleder als Kontrast zum dunkelbraunen Echtholzschiffsboden. Infotainment 8-Zoll-Touchscreen (rund 20 Zentimeter) im Cockpit.
VW Multivan Alltrack
4 von 6
VW Multivan Alltrack können auf Schienen je nach Bedarf Küchenmodule, wie Kühlbox, Gasherd oder Waschbecken mit Frischwassertank befestigt oder auch verschoben werden. VW Multivan Alltrack.
VW Multivan Alltrack
5 von 6
Immer zuverlässig in der Spur: der VW Multivan Alltrack.
VW Multivan Alltrack
6 von 6
Der VW Multivan Alltrack feiert sein Debüt im Frühjahr 2014.

Vor rund 30 Jahren stellte Volkswagen die T-Baureihe als Multivan vor. Der Bus mit seinem Raumkonzept kommt seit dem gut bei Familien, aber auch Geschäftsleuten an. Der VW Multivan Alltrack ist besonders edel.

Mit dem Multivan Alltrack will Volkswagen zeigen, wie stilvoll ein VW Bus sein kann. Allradantrieb und Off-Road-Ausstattung zeichnen das Konzeptfahrzeug aus. Praktisch, aber besonders stilvoll, lautet die Devise.

So präsentieren die Wolfsburger im Frühjahr 2014 den VW Multivan Alltrack im Farbton „Mondstein Perlmutteffekt“, die Front- und Heckstoßfänger grau abgesetzt. Der Multivan mit einem 2,0 TDI-180-PS-Motor pflügt sich Dank Allrad mit seinen Hochglanz-19-Zoll-Felgen auch durch unwegsames Gelände.

Innen reisen die Passagiere auf gesteppten, grau blauen Sitze aus feinstem Naturleder. Daneben ist der VW Multivan Alltrack mit dunkelbraunen Holzschiffsboden ausgelegt. Prominent ist das Infotainment 8-Zoll-Touchscreen (rund 20 Zentimeter) im Cockpit.

Zu der sogenannte T-Baureihe (Transporter Baureihe) gehören auch die VW-Modelle Multivan, Caravelle, Transporter und California.

Einsteigermodell ist der fünfsitzige Multivan Startline ab 31.946 Euro. Der VW Multivan Business steht allerdings für mindestens 84.544 Euro in der Liste.

Im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover 2014 hat Volkswagen einen Nachfolger für den T5 Transporter angekündigt.

ml 

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Himmelfahrt ist für viele Diepholzer das Schützenfest in Aschen ein festes Ziel, so auch in diesem Jahr.
Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

Twistringen - Drei Tage waren 130 Franzosen aus Bonnétable anlässlich der 40jährigen Städtpartnerschaft zu Gast in Twistringen.
40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Von der Abfahrt mit dem Bus bis zur Feier am Abend: Der Samstag hätte für den TuS Sulingen und seine Fans nicht besser laufen können. Mit 2:0 setzte …
TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Das 7. Internationale Straßentheaterfestival in Bassum - die Piazzetta - hat die Menschen am Wochenende mit einem vielfältigen Wunschprogramm …
Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?