Kult-Auto aus Eiche 

Verrückter VW Käfer aus Holz

+
VW-Käfer im Holz-Look ist auf der Essen Motor Show 2013 (30.11. bis zum 08.12.2013) zu sehen.

Liebe ist bekanntlich manchmal unverständlich. Doch Gefühle können bekanntlich unglaubliche Dinge enstehen lassen. Wie beispielsweise einen VW Käfer im Holz-Look aus dem Jahr 1975.

Ein VW Cabrio ist schon immer etwas ganz besonderes, einfach Kult. Doch dieser Käfer ist absolut einzigartig. Der Bastler Momir Bojic aus Bosnien hat seinen Wagen mit über 20.000 Eichenholzteilen beklebt. Der Oldtimer stammt aus dem Jahr 1975. Das Unikat ist auf der Essen Motor Show 2013 (30.11. bis zum 08.12.2013) zu sehen. Rund 500 Aussteller aus den Bereichen Tuning, Motorsport und Classic Cars zeigen hier ihre Fahrzeuge.

Übrigens: Das allererste Käfer-Cabrio rollte 1949 vom Band und hatte gerade mal 25 PS.

Vom Käfer wurden in Deutschland 15,8 Millionen Stück hergestellt. Weltweit waren es sogar 21,5 Millionen. Eingestellt wurde die Produktion im Juli 2003, das letzte Exemplar stammte aus mexikanischer Fertigung.

ml

Mehr zum Thema:

So viel Käfer war der Beetle noch nie

Mit dem Käfer in der Hummelei

Dieser VW-Käfer ist 70 Jahre alt und fährt

Mehr zum Thema:

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

G7-Gipfel endet im Streit mit USA beim Klimaschutz

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare