Kultmobil für Einstiegs-Camper 

+
Grüne Wiese oder weiter Strand: Beim neuen California Beach gibt's das Aufstelldach nun serienmäßig.

Für Camper und die, die es werden wollen: Der neue California Beach hat ein Facelift bekommen. Das Modell für Weltenbummler verspricht Freiheit und einen Schlafplatz für vier Personen. 

VW hat das Modell aufgefrischt: Neben dem serienmäßigen Hubdach wurde der California Beach von außen überarbeitet. Der Beach ist jetzt an 17 Zoll großen Stahlfelgen und lackierten Stoßfängern zu erkennen.

Doch auch die Ausstattung hat sich verbessert. Es gibt nun Seiten- und Kopfairbags für Fahrer und Beifahrer sowie elektrische Fensterheber und Außenspiegel. Die Spielgel sind beheizbar. Auch eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und eine zweite Batterie zählen zum serienmäßigen Umfang.

Der neue California Beach

Der neue California Beach

In der Topversion kann sich der Kunde den California Beach beispielsweise mit Climatronic und dem 132 kW starken TDI bestellen, der sich zudem mit Direktschaltgetriebe (DSG) und Allrad (4MOTION) koppeln lässt. Bestellungen nehmen die Volkswagen Nutzfahrzeug Partner ab Juni entgegen, die Auslieferung erfolgt im Spätsommer.

Der Einstiegspreis des California Beach mit 62 kW und serienmäßigem Fünfganggetriebe liegt bei 36.152,20 Euro brutto.

VW

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Kia Stinger will sportliche Oberklasse ausstechen

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Kommentare