Scharfe 285 PS

VŪHL 05: Offener High-Tech Mexikaner

VŪHL 05
1 von 6
VŪHL 05: High-Tech Mexikaner.
VŪHL 05
2 von 6
VŪHL 05: High-Tech Mexikaner.
VŪHL 05
3 von 6
VŪHL 05: High-Tech Mexikaner.
VŪHL 05
4 von 6
VŪHL 05: High-Tech Mexikaner.
VŪHL 05
5 von 6
VŪHL 05: High-Tech Mexikaner.
VŪHL 05
6 von 6
VŪHL 05: High-Tech Mexikaner.

Rätselhaft, aber feurig -  so lautete das erste Urteil über den VŪHL 05. Das Supercar aus Mexiko feierte 2013 auf einer Bergstrecke in Goodwood sein Debüt, nun geht der VŪHL 05 in die Produktion.

Der offene Racer frisst sich am liebsten durch Kurvenreiche strecken, heißt es. Dabei ist der VŪHL 05 ein Leichtgewicht: dank der Kohlenstoff-Alu-Karosserie wiegt der Supersportler nur 695 Kilogramm.

Mit einem stark modifizierten 2,0-Liter-Turbo-Motor von Ford sprintet der VŪHL 05 mit 285 PS in 3,5 Sekunden von null auf Tempo 100. Höchstgeschwindigkeit fährt der Zweisitzer 245 km/h.

In Großbritannien bietet VŪHL seinen Renner zu einem "speziellen All-inclusiv-Einführungspreis" von 59.995 Pfund (rund 86.270 Euro).

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Ivan Klasnic im Foto-Story-Interview

Bremen - Es ist ein besonderer Termin mit einem besonderen Spieler: Ivan Klasnic, Werders Double-Sieger von 2004, hat sofort zugesagt, mit der …
Ivan Klasnic im Foto-Story-Interview

Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

So richtig Remmidemmi herrschte am Sonnabend in der Verdener Stadthalle, wo die 90er Party über die Bühne ging. Die Agentur k-Roof aus Achim hatte …
Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

Infinity-Revival-Party in Bassum

Infinity-Revival-Party in Bassum

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

Meistgelesene Artikel

Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei

Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen

Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen