Start für den Volvo C30 Electric 

+
Volvo C30 Electric unterscheidet sich bis auf den Antrieb nicht vom Serien-Fahrzeug.

Volvo bringt seine ersten Elektroautos auf die Straße. Zehn Testfahrzeuge sollen jetzt im Alltag bestehen. Im Blick hat Volvo vor allem die Lebensdauer der Batterie.

Die rein elektrisch angetriebenen Testfahrzeuge auf Basis des kompakten Volvo C30 sind mit hochmodernen Messinstrumenten ausgestattet. Während der Testphase wird vor allem untersucht, wie sich die Fahr- und Ladegewohnheiten der Nutzer auf das Verhalten und die Lebensdauer der Batterien auswirken.

Der erste Volvo C30 Electric

Der erste Volvo C30 Electric

Crashtests: Volvo lässt es krachen

Diesel Volvo V70 schlägt Mercedes

Der Volvo C30 Electric wird von einer Lithium-Ionen-Batterie angetrieben, die an jeder normalen Steckdose geladen werden kann. Ein kompletter Ladevorgang nimmt acht Stunden in Anspruch. Das Fahrzeug beschleunigt in 10,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und verfügt über eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Eine Batterieladung reicht für eine Fahrstrecke von 150 Kilometern.

Volvo

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare