Volkswagen eT!

1 von 8
Volkswagen eT! Seit mehr als 60 Jahren gehören Nutzfahrzeuge von Volkswagen zum Straßenbild dieser Welt. Jetzt hat VW an einem neuen Zustellfahrzeug geforscht. Das Forschungsfahrzeug eT! soll eines Tages die Welt der leichten Nutzfahrzeuge revolutionieren.
2 von 8
Volkswagen eT! Wird elektrisch angetrieben und fährt auf Befehl teilautomatisch.
3 von 8
Der Wagen folgt dem Zusteller dabei von Haus zu Haus („Follow me") oder fährt auf Befehl zum Zusteller („Come to me") - fahrerlos!
4 von 8
Fahrer kann eT! alternativ von der Beifahrerseite aus via Drive Stick lenken.
5 von 8
Volkswagen eT!
6 von 8
Volkswagen eT!
7 von 8
Volkswagen eT!
8 von 8
Volkswagen eT!

Zwar sind sie unverzichtbar, doch in der Stadt empfinden Autofahrer Kurierdienste als Verkehrshindernisse, die eine Spur blockieren. Ein Grund für Volkswagen ein Zustellfahrzeug neu zuerfinden...

Das könnte Sie auch interessieren

Infinity-Revival-Party in Bassum

Infinity-Revival-Party in Bassum

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

Autosonntag in Verden

Gucken, vergleichen und Probe sitzen: Beim 22. Verdener Autosonntag glänzten die Neuwagen von 20 Markenfabrikaten in der Verdener Innenstadt um die …
Autosonntag in Verden

Hoffest in Waffensen

Im Mehrgenerationenhaus (MGH) Worthmanns Hoff in Waffensen ist immer ordentlich was los – dafür sorgen nicht nur die regelmäßigen Termine, sondern …
Hoffest in Waffensen

Meistgelesene Artikel

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen

Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen

Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen

Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen