Mit Föhn und Schaber

Vignetten von der Scheibe entfernen

Erinnerungen tilgen: Wer die Mautvignette von der Autoscheibe entfernen will, kann Föhnwärme und Plastikschaber zur Hilfe nehmen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
+
Erinnerungen tilgen: Wer die Mautvignette von der Autoscheibe entfernen will, kann Föhnwärme und Plastikschaber zur Hilfe nehmen. Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Wer mit dem Auto in Länder wie Österreich oder die Schweiz fährt, muss eine Mautvignette kaufen und an die Frontscheibe kleben. Doch wie geht das Pickerl wieder ab?

Berlin (dpa/tmn) - Die Mautvignette aus Österreich oder der Schweiz mag eine schöne Erinnerung an den Urlaub sein - doch irgendwann muss sie wieder runter von der Autoscheibe. Das kann knifflig werden.

Der Aufkleber lässt sich leichter entfernen, wenn er vorher mit einem Föhn etwas angewärmt wird, so die Zeitschrift "Auto Straßenverkehr" (Ausgabe 6/2020). Dann lässt er sich mit einem Kunststoffschaber lösen. Kleinere Klebereste entfernt ein Alkoholreiniger.

Auf diese Art lassen sich grundsätzlich auch Aufkleber vom Blech entfernen. Allerdings sollten Autofahrer auf den lackierten Flächen noch viel vorsichtiger zu Werke gehen, rät die Zeitschrift.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse

So lösen Sie eine eingefrorene Handbremse

Finden jetzt noch Führerscheinprüfungen oder Fahrstunden statt?

Finden jetzt noch Führerscheinprüfungen oder Fahrstunden statt?

Sind Sommerreifen bei mildem Winterwetter erlaubt?

Sind Sommerreifen bei mildem Winterwetter erlaubt?

Coronavirus: Kann ich jetzt noch mit dem Auto zur Hauptuntersuchung?

Coronavirus: Kann ich jetzt noch mit dem Auto zur Hauptuntersuchung?

Kommentare