Vier Türen: Der neue Mini

+
Design und Marke gezielt weiterentwickelt: Der  neue Mini Countryman.

Mini steht für ein Lebensgefühl - jetzt hat es sogar vier Türen. Der Mini Countryman ist ab September zu haben. Für den Mini Countryman stehen drei Benzin- und zwei Dieselmotoren zur Auswahl.

Der 4,10 Meter lange Viertürer soll ab 20.200 Euro zu haben sein und liegt damit knapp 4000 Euro über dem Preis für den Dreitürer. Im Vergleich zum Clubman ist der neue Wagen rund 2000 Euro teurer.

Es ist das erste Modell der Marke mit vier Türen und auch eine weit öffnenden Heckklappe offeriert ein erweitertes, vielseitig nutzbares Raumangebot. Auch die Sitzposition wurde erhöht. 

Für den Basispreis gibt es einen 72 kW/98 PS starken Benziner mit 1,6 Litern Hubraum. Der Countryman mit 90 kW/122 PS steht mit 22.500 Euro in der Liste. Der Cooper S (135 kW/184 PS) kostet mindestens 26.300 Euro.

Mini Countryman

Mini Countryman

Am sparsamsten im Verbrauch ist der Diesel Mini One D Countryman. Der Verbrauch liegt laut BMW bei 4,3 Liter auf 100 Kilometer. Spitze fährt der Kleine mit dem Vierzylinder-Turbodiesel mit Aluminium-Kurbelgehäuse Tempo 170.

Optional können die Modelle Mini Cooper S Countryman und Mini Cooper D Countryman mit dem permanenten Allradantrieb Mini ALL4 ausgestattet werden.

 

BMW

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Meistgelesene Artikel

So kommen Sie sicher durch Autobahnbaustellen

So kommen Sie sicher durch Autobahnbaustellen

Was nach diesem Parkunfall passiert, ist unglaublich

Was nach diesem Parkunfall passiert, ist unglaublich

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Kommentare