Verband fordert Tempo 80 für alle Laster

+
Sogenannte “Elefantenrennen“ auf der Autobahn soll es bald nicht mehr geben.

Goslar - Sogenannte “Elefantenrennen“ auf der Autobahn, bei denen Laster minutenlang ums Überholen ringen, soll es nach dem Wunsch eines Lkw-Verbands bald nicht mehr geben.

Der Schlüssel dazu sei eine europaweite Tempo-Drosselung aller Lkw auf 80 Stundenkilometer, sagte der Vizepräsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL), Klaus Peter Röskes, der Nachrichtenagentur dpa.

Das sind die nervigsten Autofahrer

Das sind die nervigsten Autofahrer

Sein Verband fordere eine einheitliche Einstellung der Geschwindigkeitsbegrenzer, sagte Röskes vor Beginn des Verkehrsgerichtstages, der sich ab Mittwoch in Goslar auch mit dem Thema “rollende Bombe Lkw“ befasst.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Kommentare