Urteil: Kein Bußgeld für Schleier im Auto 

+
Eingeschränktes Blickfeld durch Schleier? Französin wehrt sich erfolgreich.

Eine Muslimin, die in Frankreich mit Gesichtsschleier Auto gefahren war, muss doch kein Bußgeld bezahlen.

Ein Gericht in Nantes annullierte am Montag einen Strafzettel, den die Frau im April hatte zunächst zahlen müssen. Polizisten hatten die 31-Jährige angehalten, weil sie mit Gesichtsschleier Auto gefahren war. Ihr Blickfeld werde dadurch eingeschränkt, entschieden die Polizisten und verhängten ein Bußgeld von 22 Euro. Die Französin hatte den Strafzettel öffentlich heftig kritisiert.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Wie weit kann ich noch fahren, wenn die Tankanzeige aufleuchtet?

Wie weit kann ich noch fahren, wenn die Tankanzeige aufleuchtet?

Kommentare