Ural Pustinja II

Fläschchen Wodka im Erste-Hilfe-Kasten

Die Ural Pustinja II. ist in Sandfarbe lackiert.
1 von 7
Zehn Jahre nach der Erstauflage bringt Ural wieder ein Sondermodell: die Ural Pustinja II. -  „Pustinja“ (russ. = Wüste). 
Die Ural Pustinja II. ist in Sandfarbe lackiert.
2 von 7
Ural Pustinja II.: Rahmen und Blechkleid sind in Sandfarbe lackiert.
Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb.
3 von 7
Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb.
Die Felgen und Radnaben bei der Ural Pustinja II. sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom.
4 von 7
Die Felgen und Radnaben bei der Ural Pustinja II. sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom.
Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig.
5 von 7
Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig.
Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro.
6 von 7
Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro.
Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.
7 von 7
Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Zehn Jahre nach der Erstauflage bringt Ural wieder ein Sondermodell „Pustinja“ (russ. = Wüste). Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb. Rahmen und Blechkleid sind in Sandfarbe lackiert. Motor, Endantrieb und Auspufftöpfe setzen schwarze Akzente.

Die Felgen und Radnaben sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom. Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig. Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro ohne Mehrwertsteuer und Nebenkosten. Die Sonderserie ist auf 30 Fahrzeuge limitiert. 

ampnet/jri

Das könnte Sie auch interessieren

„Was für ein geiles Stück Fußball“ - Die Netzreaktionen zu #B04SVW

Am Sonntagmittag konterte Werder Bremen die Werkself beim 3:1-Sieg in der BayArena nach allen Regeln der Kunst aus. Im Netz gab es eine große …
„Was für ein geiles Stück Fußball“ - Die Netzreaktionen zu #B04SVW

Fotostrecke: Maxi Eggestein bei der deutschen Nationalmannschaft

Wolfsburg - Maximilian Eggestein ist bei der deutschen Nationalmannschaft angekommen. Der junge Shooting-Star von Werder Bremen wurde das erste Mal …
Fotostrecke: Maxi Eggestein bei der deutschen Nationalmannschaft

„Honeytruck“-Konzert im „Kayserhaus“ Wildeshausen

Mit der Wildeshauser Band „Honeytruck“ feierten viele Gäste am Samstagabend im „Kayserhaus“ in der Kreisstadt die „Over the Horizon Tour“. Mit dabei …
„Honeytruck“-Konzert im „Kayserhaus“ Wildeshausen

Wildeshauser Rocknacht in der Gildestube

Auch die dritte Auflage der „Fete für Leute mit Falten und Bock auf Rock“ lockte wieder viele Gäste in die „Gildestube“ in Wildeshausen. Am …
Wildeshauser Rocknacht in der Gildestube

Meistgelesene Artikel

Der Frühling naht: Wann kann ich Sommerreifen aufziehen?

Der Frühling naht: Wann kann ich Sommerreifen aufziehen?

Das neue Porsche 911 Cabriolet läutet den Frühling ein – wir sind es gefahren

Das neue Porsche 911 Cabriolet läutet den Frühling ein – wir sind es gefahren

Große Veränderung beim James-Bond-Dienstwagen: Neuer Aston Martin wird elektrisch

Große Veränderung beim James-Bond-Dienstwagen: Neuer Aston Martin wird elektrisch

Dieses Motorrad kann wirklich fliegen - kostet aber ein Vermögen

Dieses Motorrad kann wirklich fliegen - kostet aber ein Vermögen

Kommentare