Ural Pustinja II

Fläschchen Wodka im Erste-Hilfe-Kasten

Die Ural Pustinja II. ist in Sandfarbe lackiert.
1 von 7
Zehn Jahre nach der Erstauflage bringt Ural wieder ein Sondermodell: die Ural Pustinja II. -  „Pustinja“ (russ. = Wüste). 
Die Ural Pustinja II. ist in Sandfarbe lackiert.
2 von 7
Ural Pustinja II.: Rahmen und Blechkleid sind in Sandfarbe lackiert.
Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb.
3 von 7
Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb.
Die Felgen und Radnaben bei der Ural Pustinja II. sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom.
4 von 7
Die Felgen und Radnaben bei der Ural Pustinja II. sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom.
Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig.
5 von 7
Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig.
Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro.
6 von 7
Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro.
Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.
7 von 7
Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Zehn Jahre nach der Erstauflage bringt Ural wieder ein Sondermodell „Pustinja“ (russ. = Wüste). Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Die Limited Edition Ural Pustinja II. basiert auf dem Modell Sportsman mit zuschaltbarem Seitenwagenradantrieb. Rahmen und Blechkleid sind in Sandfarbe lackiert. Motor, Endantrieb und Auspufftöpfe setzen schwarze Akzente.

Die Felgen und Radnaben sind ebenfalls sandfarben, Speichen und Nippel in Schwarzchrom. Ein Lampengitter, spezielles Sitzdekor, zwei Transporbehälter vorne am Beiwagen und ein Reservekanister sowie Gepäckträger sind serienmäßig. Der hinten am Beiwagen befestige Erste-Hilfe-Kasten enthält unter anderem ein Fläschchen Wodka.

Die Ural Pustinja II kostet 13.000 Euro ohne Mehrwertsteuer und Nebenkosten. Die Sonderserie ist auf 30 Fahrzeuge limitiert. 

ampnet/jri

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Füllkrug mit neuer Frise - Eggestein trainiert zum Start individuell

Ohne viele Leistungsträger hat Werder Bremen das Mannschaftstraining am Dienstagnachmittag absolviert. Die Fans müssen sich allerdings keine Sorgen …
Fotostrecke: Füllkrug mit neuer Frise - Eggestein trainiert zum Start individuell

Fotostrecke: So lief das Training am Dienstag im Zillertal

Die Spieler von Werder Bremen haben am sechsten Tag ihres Trainingslagers im Zillertal zweimal trainiert. Erstmals waren auch Claudio Pizarro und …
Fotostrecke: So lief das Training am Dienstag im Zillertal

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Barver: Henstedt sichert sich den Sieg

Am Sonntagmorgen packten die rund 1.800 Teilnehmer des 39. Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers in Barver ihre Sachen, um sich nach neun aktionsreichen …
Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Barver: Henstedt sichert sich den Sieg

Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Die Tarmstedter Ausstellung ist nicht nur für innovative Technik im Bereich der Landwirtschaft bekannt, sondern auch für atemberaubendes …
Tarmstedter Ausstellung: Das Showprogramm

Meistgelesene Artikel

Neuartige Blitzer? Das steckt wirklich hinter den blauen Säulen am Straßenrand

Neuartige Blitzer? Das steckt wirklich hinter den blauen Säulen am Straßenrand

Tausende Geblitzte können hoffen: Etliche Blitzer-Fotos nicht verwertbar

Tausende Geblitzte können hoffen: Etliche Blitzer-Fotos nicht verwertbar

Mann druckt sich seinen eigenen Lamborghini - ist das die Zukunft?

Mann druckt sich seinen eigenen Lamborghini - ist das die Zukunft?

Der neue BMW Z4 M40i hat mehrere Gesichter

Der neue BMW Z4 M40i hat mehrere Gesichter

Kommentare