Umfrage: Frauen fahren rücksichtsvoller als Männer

+
Frauen bescheinigen sich laut Umfrage selbst eine rücksichtsvolle Fahrweise. Foto: Frank May

Nürnberg (dpa/tmn) - Frauen fahren defensiver Auto und halten eher Tempolimits ein als Männer. Das ergibt eine Umfrage, für die im Auftrag der Apotheken Umschau knapp 1500 Autofahrer befragt wurden.

Frauen fahren rücksichtsvoller Auto als Männer - das finden fast zwei Drittel der Führerscheinbesitzer in Deutschland (63,6 Prozent). Wie eine repräsentative GfK-Umfrage weiter ergab, bescheinigen sich weit mehr Frauen (77,2 Prozent) selbst eine besonders defensive Fahrweise als Männer (56,1 Prozent).

Vergleichsweise langsame Autofahrer auf der linken Autobahnspur auch schon mal regelwidrig rechts zu überholen, ist zum Beispiel mehr ein Männer-Ding (23,8 Prozent) als Sache der Fahrerinnen (15,4 Prozent). Und während drei Viertel der Frauen (75,8 Prozent) von sich sagen, Tempolimits grundsätzlich einzuhalten, kann das nur etwas mehr als die Hälfte der Männer (56,5 Prozent) von sich behaupten. Im Auftrag der Zeitschrift "Apotheken Umschau" wurden 1425 Autofahrer befragt.

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare