Trek Mountainbikes

Fahrradhersteller startet Massenrückruf

+
Fahrradhersteller startet Massenrückruf.

Normalerweise machen großen US-Autofirmen mit Rückrufen von sich reden, nun hat es einen Fahrradhersteller erwischt: Die Firma Trek Bicycle zieht fast eine Million Mountainbikes aus dem Verkehr.

Die zuständige Verbraucherschutzbehörde teilte am Mittwoch mit, dass wegen Risiken durch einen fehlerhaften Schnellspanner 900 000 Räder in den USA und 98 000 in Kanada zur Reparatur in die Werkstätten beordert wurden. Drei Unfälle werden mit dem Defekt, durch den das Vorderrad sich lösen oder blockieren kann, in Zusammenhang gebracht.

Bei einem Fall kam es zu Gesichtsverletzungen, bei einem anderen zu einem gebrochenen Handgelenk. Der Rückruf betrifft Räder, die von 1999 bis heute zu Preisen von bis zu 1650 Dollar verkauft wurden.

dpa

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Kommentare