"Können wegrollen"

Toyota ruft 700.000 Minivans zurück

Torrance - Der japanische Autobauer Toyota beordert in Nordamerika annähernd 700.000 Minivans zurück in die Werkstätten. Der Schaltknauf beim Automatikgetriebe des Modells Sienna macht Probleme.

Er kann aus der „Park“-Position springen, ohne dass wie vorgesehen das Bremspedal getreten wird. Der Wagen könne dadurch wegrollen, warnte Toyota am Donnerstag.

In den Vereinigten Staaten betrifft der Rückruf insgesamt 615 000 Sienna der Modelljahre 2004, 2005 sowie 2007 bis 2009. In Kanada sind es gut 56 000 Wagen.

Der Toyota Sienna ist einer der beliebtesten Minivans in Nordamerika. Vor drei Jahren hatte Toyota 870 000 der Wagen wegen Korrosionsproblemen zurückrufen müssen. In Deutschland wird das Modell nur als Import angeboten.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Nummernschilder geklaut - Dieb hinterlässt diesen Brief 

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

Cooler Picknicker im Test: Der neue Mini Countryman

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

60 Jahre Radarfalle! Eine ungeliebte Erfolgsgeschichte

Ist der Führerschein mit 16 eine gute Idee?

Ist der Führerschein mit 16 eine gute Idee?

Kommentare