Paris 2014

Muskelprotz: Toyota C-HR Concept

+
Toyota C-HR Concept feiert Premiere auf dem Autosalon in Paris 2014.

Ausgestellte Radhäuser und kräftige Schultern aber mit glatten Flächen - das Toyota C-HR Concept feiert auf dem Automobilsalon in Paris Weltpremiere.

Das neue Toyota Crossover-Modell soll für das neue C-Segment stehen. Mit dem kräftigen SUV geben die Japaner aber auch einen Ausblick auf das künftige Fahrzeugdesign: dynamisch und ausdrucksstark.

Auffällig sind bei dem Toyota C-HR Concept die flachen Scheinwerfer und die dicken Radhäuser. Das Heck betonen schwebende Rücklichter. Die Oberfläche des Zweitürers ist im Bereich der Fahrgastzelle extrem glatt.

Gerade die Frontpartie des Toyota C-HR Concept ist laut den Autobauern eine Weiterentwicklung der aktuellen Toyota Designsprache und soll sich in Zukunft auch an neuen den Modellen zu finden sein.

Der Toyota C-HR Concept feiert sein Debüt auf dem Automobilsalon in Paris (vom 4. bis 19. Oktober 2014).

ml

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare