Top 10 der Autodiebe

Auf Platz 10 der meistgeklauten Automodelle: Der VW-Bus T5 mit einem durchschnittlichen Schadenaufwand von 18.500 Euro.
1 von 10
Auf Platz 10 der meistgeklauten Automodelle: Der VW-Bus T5 mit einem durchschnittlichen Schadenaufwand von 18.500 Euro.
Der T4 von VW war 2013 bei den Autodieben ein wenig beliebter als sein Nachfolger T5.
2 von 10
Der T4 von VW war 2013 bei den Autodieben ein wenig beliebter als sein Nachfolger T5.
Platz 8: Der Audi S4 Avant. Der durchschnittliche Schadenaufwand, wenn dieses Audi-Modell geklaut wurde, betrug rund 38.500 Euro.
3 von 10
Platz 8: Der Audi S4 Avant. Der durchschnittliche Schadenaufwand, wenn dieses Audi-Modell geklaut wurde, betrug rund 38.500 Euro.
Toyota Land Cruiser 3.0
4 von 10
Auf Platz 6 der Autodiebstahlstatistik: Der Toyota Land Cruiser 3.0. Durchschnittlicher Schadenaufwand: Rund 40.000 Euro.
Range Rover Sport
5 von 10
Der Range Rover Sport 2,7 TD, der nächste SUV in der Top Ten, folgt auf Platz 5. Wenn dieses Modell gestohlen wurde, entstand im Durchschnitt ein Schaden von über 43.000 Euro.
Top 10 der Autodiebe: Range Rover
6 von 10
Platz 4: Der erste SUV in der Top Ten ist der Range Rover 3.0 TDI auf Platz 7. Von 1000 Modellen dieses Typs wurden 2013 10 Stück geklaut. Durchschnittlicher Schadenaufwand: Knapp 53.000 Euro.
BMW M390 Coupé
7 von 10
Das einzige sportliche Modell in den Top Ten ist der BMW M390 Coupé auf Platz 4. Durchschnittlicher Schadenaufwand: 37.101 Euro.
BMW X70 (X5/X6)
8 von 10
Der BMW X70 (X5/X6) eröffent die Top 3 der meist geklauten Autos.

Auto ist nicht gleich Auto - das weiß jeder auch Autodiebe. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat nun die aktuelle Klauliste veröffentlicht.

Platz 1: Der absolute Liebling der Autodiebe ist 2013 der BMW X6 Xdrive gewesen. Von 1000 Autos dieses Typs wurden statistisch rund 22 Exemplare geklaut. Im Schnitt entstand pro geklautem Modell ein Schaden von rund 47.500 Euro.

Platz 2: Der Lexus RX 350 war im vergangenen Jahr das Automodell, das am zweit häufigsten geklaut wurde. Von 1000 Ausführungen dieses Modells griffen sich die Autodiebe statistisch gesehen 15 Stück.

Platz 3: BMW X70 (X5/X6).

Platz 4: BMW M390 Coupé. Durchschnittlicher Schadenaufwand lag bei dem sportlichen Modell bei 37.101 Euro.  

Platz 5: Der Range Rover Sport 2,7 TD. Wenn dieses Modell gestohlen wurde, entstand im Durchschnitt ein Schaden von über 43.000 Euro.

Platz 6: Toyota Land Cruiser 3.0. Durchschnittlicher Schadenaufwand: Rund 40.000 Euro.

Platz 7: Der erste SUV in der Top Ten ist der Range Rover 3.0 TDI. Von 1000 Modellen dieses Typs wurden 2013 10 Stück geklaut. Durchschnittlicher Schadenaufwand: Knapp 53.000 Euro.

Platz 8: Der Audi S4 Avant. Der durchschnittliche Schadenaufwand, wenn dieses Audi-Modell geklaut wurde, betrug rund 38.500 Euro.

Platz 10: der meistgeklauten Automodelle: Der VW-Bus T5 mit einem durchschnittlichen Schadenaufwand von 18.500 Euro. Der T4 von VW war 2013 bei den Autodieben ein wenig beliebter als sein Nachfolger T5.

tz

Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Rotenburg - Das letzte Mai-Wochenende in Rotenburg hat es in sich gehabt. Sonnabend und Sonntag hat die Kreisstadt ganz im Zeichen der Rowdinale auf …
Rowdinale: Handwerk in der Rotenburger Innenstadt

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Hai im Pool, kaputte Zimmer: Bei einer Befragung von 500 Hoteliers kamen verrückte Erlebnisse ans Licht. Zehn Hotel-Geschichten in unserer …
Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Rettungshunde und die dazugehörigen Hundeführer haben vergangene Woche einen Ausbildungslehrgang beim DRK Ortsverein Emtinghausen-Bahlum absolviert.
Rettungshunde trainieren im Verdener Kletterpark

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?

Falsch getankt - Was sind die Folgen?