Auto-Technik

Tachonadel statt Digitalanzeige im Auto – kehrt das Analog-Cockpit zurück?

Ein analoges Cockpit bei Peugeot im Modell Rifter
+
Das analoge Cockpit bei Peugeot – hier im Modell Rifter.

Peugeot ersetzt in seinem Kompaktwagen Peugeot 308 den Digitaltacho wieder durch ein Zeiger-Instrument. Doch warum – und könnten andere Autohersteller folgen?

Sochaux (Frankreich) – Für die Autohersteller gehört es mittlerweile zum guten Ton, neue Modelle mit digitalen Instrumenten anstelle des gewohnten Analog-Tachos auszustatten. Peugeot jetzt zurück – und ersetzt das digitale Cockpit-Instrument im Kompaktwagen Peugeot 308 wieder durch eine analoge Rund-Anzeige. Die Entscheidung ist aus der Not geboren: Der aktuelle globale Mangel an Computer-Chips drohte, die Produktion des Peugeot-Modells zu bremsen. Die Marke des globalen Autokonzerns Stellantis hat nun für eine Auswirkung der Halbleiter-Krise eine kreative Lösung gefunden.

Auch wenn es sich bei Peugeots Retro-Schritt um eine kurzfristige Maßnahme handelt, könnte sie die Diskussion um eine stilvolle Cockpit-Anzeige wieder anheizen. Einige Hersteller, vor allem von teuren Sportwagen, setzen ohnehin zumindest teilweise noch auf Analog-Anzeigen – allerdings aus stilistischen Gründen. Die komplette Geschichte über Tachonadel statt Digitalanzeige im Auto lesen Sie bei 24auto.de.* *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Mit dem Motorrad und Motorroller im Winter

Mit dem Motorrad und Motorroller im Winter

Mit dem Motorrad und Motorroller im Winter

Kommentare