Preise wie Anfang 2012

Sprit so billig wie seit fast zwei Jahren nicht mehr

+
Dank geringerer Nachfrage und starkem Euro  wird zur Zeit wieder günstiger getankt.

München - Autofahrer können in Deutschland derzeit so günstig tanken wie seit fast zwei Jahren nicht mehr. Grund dafür ist die jahreszeitlich bedingt geringere Nachfrage.

Der bundesweite Durchschnittspreis für einen Liter Super E10 rutschte verglichen mit der Vorwoche um 2,3 Cent knapp unter die Marke von 1,50 Euro und liegt nach Berechnungen des ADAC nun bei 1,497 Euro. Damit hat der Preis wieder den Stand von Anfang Januar 2012 erreicht, wie der Autoclub am Mittwoch in München mitteilte.

Auch der Dieselpreis ging zurück, der Liter kostet im Schnitt nun 1,394 Euro - das sind 1,9 Cent weniger als vor einer Woche. Gründe für die Entwicklung sieht der ADAC unter anderem im stabilen Ölpreis, dem starken Euro und der jahreszeitlich bedingt geringeren Nachfrage nach Benzin. Da der Spritpreis regional und abhängig von der Tageszeit teilweise deutlich schwankt, können sich die tatsächlichen Preise vom Durchschnittswert erheblich unterscheiden.

dpa

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Drohne außer Kontrolle zwingt Autofahrer zu Vollbremsung

Drohne außer Kontrolle zwingt Autofahrer zu Vollbremsung

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Storch macht Zwischenstopp auf parkendem Mini 

Sind gelbe Scheinwerfer am Auto eigentlich erlaubt?

Sind gelbe Scheinwerfer am Auto eigentlich erlaubt?

Kommentare